Partner für soziale Arbeit
Eine lächelnde Frau und ein Mädchen an einem Bastelstand in einem Garten
© Martin Thoma / Paritätischer Berlin

Stadtteilarbeit

Die Geschäftsstelle Bezirke unterstützt die nachhaltige Sicherung und den Ausbau der sozialen Infrastruktur von Stadtteilzentren und Nachbarschaftseinrichtungen in allen Berliner Bezirken. Wir vernetzen und beraten unsere Mitgliedsorganisationen und unterstützen die Verwaltung sowie relevante Akteure im Hinblick auf bezirkliche und sozialräumliche Entwicklungen. Ziel ist, die Identifikation mit und Verantwortung für die Kieze zu stärken und das soziale Miteinander zu fördern.

Als Vertragspartnerin im Infrastrukturförderprogramm Stadtteilzentren (IFP STZ) ist die Geschäftsstelle berlinweit in die Weiterentwicklung der Stadtteilarbeit eingebunden. Das Förderprogramm ermöglicht eine Basisfinanzierung für gesamtstädtisch agierende Nachbarschaftshäuser und Selbsthilfekontaktstellen. Gemeinsam mit dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit (VskA) setzt sich die Geschäftsstelle Bezirke für eine wirkungsorientierte Weiterentwicklung und den Ausbau der Stadtteilarbeit ein.

Als Partnerin für bezirkliche Kooperationsvereinbarungen und -verträge für Stadtteilarbeit ist die Geschäftsstelle in fünf Bezirken tätig (Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Pankow, Treptow-Köpenick) und begleitet deren fachliche wie inhaltliche Weiterentwicklung. 

Gemeinsam mit Mitgliedsorganisationen und den Fachverbänden – Verband für Sozialkulturelle Arbeit (VskA) und Selko e.V., Verein zur Förderung von Selbsthilfe-Kontaktstellen – werden bezirksübergreifende Empfehlungen für Stadtteilarbeit und Selbsthilfe erarbeitet. Die Geschäftsstelle Bezirke stärkt Mitgliedsorganisationen durch innovative Angebote der sozialen Arbeit, beispielsweise durch den Zertifikatskurs „Gemeinwesenarbeit in Berlin – innovative Ansätze für Teilhabe und Engagement in Nachbarschaften, Kiezen und Stadtteilen“.

Meldungen und Neuigkeiten zum Thema

Kontakt

Anne Jeglinski
Leiterin der Geschäftsstelle Bezirke, Innovation und Wirkung
Telefon: 030 86 001-601
E-Mail: jeglinski[at]paritaet-berlin.de
Anika Göbel
Referentin der Leitung, Stadtteilarbeit & Wirkung, Bezirksbeauftragte für Mitte und Steglitz-Zehlendorf / Stadtteilarbeit und Wirkung
Telefon: 030 86 001-615
E-Mail: goebel[at]paritaet-berlin.de