Partner für soziale Arbeit

Aktuelles

  • Schlagwort Aus dem Verband
  • Art Meldungen
  • Veröffentlichungsdatum 11.03.2022

Der Paritätische Landesverband Berlin e.V. sucht eine Peer Berater/in Arbeitssuchende für das Projekt Work for Refugees – Schwerpunkt Ukraine

Start: 15.04.2022 (ggf. später), zunächst befristet auf ein Jahr

Um geflüchtete Menschen aus der Ukraine unterstützen zu können, erweitert der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. das Team Work for Refugees um eine Stelle Peer-Beratung und Vermittlung in Arbeit Schwerpunkt Ukraine.

Work for Refugees ist ein gemeinnütziges Projekt des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes LV Berlin e. V. und der Stiftung Zukunft Berlin. Das Projekt vermittelt geflüchtete Menschen mit Arbeitserlaubnis in Erwerbsarbeit und steht dazu in Kontakt mit arbeitssuchenden Geflüchteten und Arbeitgebenden. Work for Refugees arbeitet mit Organisationen zusammen, deren Aufgabe die Integration von geflüchteten Menschen ist, sowie mit Betreibern von Flüchtlingsunterkünften, Kostenträgern, Nachbarschaftseinrichtungen, Arbeitgeberverbänden und Wirtschaftsverbänden.

Ihre Aufgaben sind u. a.:

  • Beratung von geflüchteten Arbeitssuchenden mit dem Ziel der Vermittlung in Arbeit oder Qualifizierung, die zu Arbeit führt
  • Unterstützung der geflüchteten Arbeitssuchenden bei Bewerbungsunterlagen
  • Beratung von Arbeitgebern und Unternehmen
  • Kontaktpflege zu arbeitssuchenden Geflüchteten und Netzwerkpartner/innen
  • Organisation und Durchführung von Jobbörsen und Veranstaltungen (digital und analog)
  • Bearbeitung und Weiterentwicklung der konzeptbasierten Beratungs- und Vermittlungstätigkeit
  • Erfüllung der Projektziele anhand von festgelegten Zielgrößen und Berichterstattung

Wir erwarten:

  • Erfahrung in der Beratungstätigkeit von geflüchteten Menschen
  • sehr gute Sprach- und Schriftkenntnisse in Ukrainisch (Muttersprache)
  • gute Sprach- und Schriftkenntnisse in Deutsch (Referenzrahmen B2 oder höher), Englisch und ggf. Russisch
  • Grundkenntnisse über den deutschen Arbeitsmarkt (Branchen, duale Ausbildung)
  • gute Office-Computerkenntnisse
  • eine teamfähige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Flexibilität und Selbstorganisation

Wir bieten:

  • eine leistungsgerechte Vergütung zunächst befristet auf ein Jahr
  • Gleitarbeitszeit, 38,5 h/Woche, 30 Tage Urlaub
  • eine interessante, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem hohen Maß an selbstbestimmter Arbeit und Innovationsmöglichkeiten im Team
  • eine wirkungsorientierte Konzept- und Projektarbeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung schnellstmöglich per E-Mail an Frau Wittek wittek(at)paritaet-berlin.de. Ihre Anfragen können Sie auch an den Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin, Herrn Pleyer,  oder Frau Jeglinski richten.

Stand, 11.03.2022

Ansprechpartner

Markus Pleyer
Bezirksbeauftragter für Marzahn-Hellersdorf und Spandau / Arbeit und Beschäftigung / Datenschutz
Telefon: 030 86 001-623
E-Mail: pleyer[at]paritaet-berlin.de
Anne Jeglinski
Leiterin der Geschäftsstelle Bezirke, Innovation und Wirkung
Telefon: 030 86 001-601
E-Mail: jeglinski[at]paritaet-berlin.de

Aktuelles