Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Paritätische Foren

Über den Tellerrand blicken und sich auf Veränderungen einlassen: So lässt sich am besten die Vorgehensweise der Paritätischen Foren beschreiben. Die Foren als neue Formen des Austauschs und der Entwicklung werden von dem Paritätischen Landesverband Berlin zusammen mit der Paritätischen Akademie Berlin durchgeführt und leben von der Beteiligung der Paritätischen Mitgliedsorganisationen.

Wozu gibt es die Paritätischen Foren?

Mit der Einführung der Foren wurde den immer komplexer werdenden Rahmenbedingungen für die Praxis der sozialen Arbeit im Verband Rechnung getragen. Zahlreiche derzeit aufkommende Querschnittsthemen, die sehr viele unserer Mitgliedsorganisationen betreffen, werden in den neuen Strukturen der Foren aufgegriffen. Ob Digitalisierung, soziale Innovation oder auch New-Work-Ansätze: alle diese Themen können am besten disziplinübergreifend und in Netzwerken bearbeitet werden. Akademie und Verband haben dafür die Zusammenarbeit mit externen Akteuren, wie Social Start-ups, anderen Verbänden und Akteuren aus der Wissenschaft und Wirtschaft intensiviert. Ziel ist es, dadurch einen breiten Austausch zu ermöglichen.

Arbeitsweise der Foren

Die Arbeitsweise der Foren richtet sich nach dem Bedarf der Teilnehmenden: Einige haben nach wenigen Treffen ihr Projekt-Ergebnis formuliert und setzen es um. Andere argumentieren als abgestimmte Interessensgruppe bei politischen Entscheidungsträgern. Dabei gibt es kein festes Curriculum: Vertreterinnen und Vertreter von Mitgliedsorganisationen sind eingeladen, die Foren mitzugestalten. Dabei sind die Formate so vielfältig wie die Themen: In Arbeitsgruppen, Seminaren, Workshops, Zertifikatskursen, Dialogforen und Netzwerktreffen besprechen sich die Teilnehmenden.

Die Foren sind in erster Linie ein Angebot für Mitgliedsorganisationen, stehen aber allen Interessierten offen. Mittlerweile gibt es sechs Paritätische Foren:

Weiterführende Informationen zu den Foren gibt es zudem auf der Seite der Paritätischen Akademie. Gerne können Sie auch mit uns Kontakt aufnehmen.

Kontakt

Anne Jeglinski

Leiterin der Geschäftsstelle Bezirke

Innovation, Wirkung und Digitalisierung

Telefon: 030 860 01-601
E-Mail: jeglinski(at)paritaet-berlin.de

Christian Sievert

Referent Offene Jugendarbeit

Innovation, Wirkung und Digitalisierung

Telefon: 030 860 01-613
E-Mail: sievert(at)paritaet-berlin.de

Cengizhan Yüksel

Geschäftsführer der Paritätischen Akademie

Telefon: 030 275 82 82-01
E-Mail: paritaetische(at)akademie.org