Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Gemeinsame Bewegung tut gut!

Kategorie: Aus den Mitgliedsorganisationen, Inklusion, Menschen mit Behinderungen, Veranstaltung, Kultur, Sport

Der Lauf & der Markt für seelische Gesundheit und der Aktionstag Selbsthilfe im Oktober

Das erweiterte Organisationsteam, Foto: Alex VirchowAm 10. Oktober ab 14 Uhr wird der Lauf & der Markt für Seelische Gesundheit unter der Leitung der Selbsthilfevereinigung bipolaris e. V. veranstaltet. Dabei handelt es sich um ein sportlich-informatives Event zur Entstigmatisierung seelischer Erkrankungen.

Auf dem Markt stellen regionale Verbände, Kliniken, Vereine und Selbsthilfegruppen ihre Angebote vor. Jeder Interessent kann sich hier informieren und mit Fachleuten und anderen Interessenten ins Gespräch kommen. Der Lauf soll die breite Öffentlichkeit ansprechen und zeigen, dass gemeinsame Bewegung der Seele guttut. Jens Spahn ist der Schirmherr der Veranstaltung.

Der 10. Oktober ist mit einer Eröffnungsveranstaltung aber auch der Startschuss für die Bundesweite und die 13. Berliner Woche der seelischen Gesundheit, in der über 200 Events stattfinden. Hier werden Prominente und Experten aus Medizin, Wissenschaft und Politik erwartet. Ausgerichtet wird die 13. Berliner Woche vom Aktionsbündnis seelische Gesundheit.

Der „Aktionstag Selbsthilfe“     
Mit dem Aktionstag Selbsthilfe 2019 möchten der Berliner Behindertenverband e. V. als Veranstalter und der Dachverband der Selbsthilfekontaktstellen Selko e. V. die Wichtigkeit der Selbsthilfe veranschaulichen und einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Hierzu sind Organisationen aus dem Bereich der Selbsthilfe vor Ort mit einem Stand vertreten und stellen für die Besucher Informationen bereit. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, ist Schirmherr der Veranstaltung.
 
Buntes Bühnenprogramm
Beide Tage werden durch Mitmachaktionen und ein attraktives Bühnenprogramm begleitet. Als Künstler treten unter anderem der inklusive Rapper Graf Fidi, die Sängerin Klara Fall sowie das Musikduo  Rhobbin & Frank auf. Besucher können sich außerdem auf Sven Marx und seinen Vortrag „vom Pflegefall zum Mutmacher“ freuen.

Die Veranstaltungen werden durch finanzielle Mittel der gesetzlichen Krankenkassen und des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin gefördert.  

Christian Grothaus, Berliner Behindertenverband e. V.


Mehr über den Berliner Behindertenverband e. V. finden Sie hier:
www.bbv-ev.de

(aw)

Datum, 06 | 09 | 2019