Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Paritätischer Wohlfahrtsverband aktiv für die Integration von Flüchtlingen

Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Paritätischen  Berlin, und Michael  Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin

Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Paritätischen Berlin, und Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin

Die Zivilgesellschaft unternimmt große Anstrengungen bei der Integration von Flüchtlingen in Berlin. Am  Montag trafen sich Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden, Politik und Verwaltung im Roten Rathaus zum Runden Tisch zur Versorgung von Flüchtlingen.

Im Gespräch mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, bekräftigte Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes LV Berlin e.V., die Hilfsbereitschaft des Verbandes und seiner Mitgliedsorganisationen.

Neben drei Gemeinschafts- und 14 notbelegten Unterkünften für Flüchtlinge in Trägerschaft von Paritätischen Mitgliedsorganisationen unterstützen viele der über 700 Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Berlin die Integration von Flüchtlingen in das soziale Leben und die Arbeitswelt. Auch der Paritätische Wohlfahrtsverband engagiert sich direkt in diesem Feld, unter anderem durch die Paritätische Erstberatungsstelle im Gebäude der Registrierungsstelle für Flüchtlinge in der Bundesallee 171. Im Projekt „Work for Refugees“ des Paritätischen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Zukunft Berlin werden Flüchtlinge direkt in Arbeit vermittelt.

(Pe)

Datum, 20 | 01 | 2016