Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Miteinander, füreinander, beieinander!

Die Lebensstift gGmbH hat ihr Konzept vorgestellt

Die Lebensstift gGmbH ist freier Träger der Jugendhilfe in Berlin. Das Angebot von Lebensstift gGmbH richtet sich an Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Erfahrungen Verhaltensauffälligkeiten, Ängste und Unsicherheiten entwickelt haben. Ihre Biografien sind häufig durch Vernachlässigung, Trennung, Gewalt und/oder traumatische Erfahrungen durch Flucht und Vertreibung gekennzeichnet.

Kürzlich hat die Lebensstift gGmbH hat ihr Konzept vorgestellt, „Die 3 Lebensstifte: Sport, Musik und Kunst“. Die Berliner Jugendämter, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin, Spender und Sponsoren sowie zahlreiche Interessierte und Engagierte für die Kinder- und Jugendhilfe kamen ins Haus „Spandauer Havelkids“ in Berlin-Spandau.

Ein Thema: Welche Vorteile bringen Kunst-, Sport- und Musiktherapie in der Jugendhilfe mit sich? Die positiven Effekte erklärten Lebensstift-Vertreter gemeinsam mit Arno Schellenberg, Vorstandmitglied im Verband privater Kliniken und Pflegeeinrichtungen Berlin-Brandenburg sowie Residenzleiter Pro Seniore Krankenheim Eichborndamm. Oliver Becker von „SecuKids – Sicherheit für Kinder“ stellte im Weiteren ein Gewaltpräventionsprogramm vor, das die Sicherheit von Kindern und ihren Schutz vor Gewalt fokussiert. 

Durch eine großzügige Unterstützung von Laughing Hearts e.V. konnte der Musik- und Sportraum im Haus „Spandauer Havelkids“ in Berlin- Spandau ausgestattet, vorgestellt und eingeweiht werden.

(aw)

Datum, 31 | 07 | 2018