Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Kinder- und Jugendjury Marzahn-Hellersdorf 2022

Jetzt um Fördergelder bewerben und mitbestimmen!

Auch 2022 gibt es den unkomplizierten Geldtopf des Jugend-Demokratiefonds für die bezirkliche Kinder- und Jugendjury in Marzahn-Hellersdorf. Kinder- und Jugendgruppen aus dem Bezirk können sich ab sofort mit ihren bunten Projektideen um Gelder bewerben. Das Besondere an dem Format: Interessierte Gruppen stellen am Ende auch die Jury.

Berlin, 24. März 2022. Die Kinder- und Jugendjurys im Bezirk sind seit Jahren eine gute Möglichkeit, unkompliziert an Geld für eine Herzensangelegenheit zu kommen. Nun können sich junge Menschen mit ihren Vorhaben über die Webseite des Kinder- und Jugendbeteiligungsbüros für die Kinder- und Jugendjurys 2022 in Marzahn-Hellersdorf bewerben. Insgesamt stehen 16.500 Euro für die Förderung von Projekten bereit. Bewerbungsfrist für die Jugendjury, die Projekte von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 13 bis 22 Jahren fördert, ist der 4. April 2022. Die Bewerbungsfrist der Kinderjury, hier können die sich bewerbenden Kinder und ihre Projekte zwischen acht und zwölf Jahren alt sein, ist der 25. April 2022.

Das Besondere der für Kinder- und Jugendjurys ist, dass die Kinder und Jugendlichen nicht nur als Bewerbende an der Sitzung teilnehmen, sondern zugleich selbst Juror_innen sind. Was zunächst wie ein Widerspruch klingt, ist die Stärke der Kinder- und Jugendjurys. Hier wird diskutiert und verhandelt, wie das Geld gerecht an die Gruppen aufgeteilt wird. Alle haben Interessen und schauen auch auf die Interessen der anderen. Im Verlauf der Sitzung wächst das Verstehen und die Wertschätzung auf allen Seiten. Moderiert werden die Sitzungen vom Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro. In diesem Jahr sollen alle Projekte zudem von Beginn an eng medial begleitet werden, um so noch gezielter über die Aktivitäten berichten zu können. 

Die Bandbreite an Projekten, die gefördert werden, ist seit jeher beachtlich: Im vergangenen Jahr wurden neben Hobby-Horse-Turnieren auch Schreibwerkstätten, ein Werbefilm für den Umweltschutz, Fahrradtouren durch den Kiez und die Schaffung von hängenden Gärten finanziert. Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt.

Pressekontakt
Frauke Groner / Jörn Brenssell / Jonas Schlosser
Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro Marzahn-Hellersdorf
Marzahner Promenade 51
12679 Berlin
kjb(at)hvd-bb.de
030 93 39 466

Datum, 28 | 03 | 2022