Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Berlin gemeinsam besser machen!

Jetzt für die Freiwilligentage im September anmelden

Am 7. und 8. September zeigen Mitmach-Aktionen in der ganzen Stadt, was in Berlin alles durch bürgerschaftliches Engagement möglich ist: bei der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage 2018“

Kita-Wände streichen, Hinterhöfe bepflanzen, mit älteren Menschen spazieren gehen – jeder Einsatz trägt dazu bei, dass Menschen ins Gespräch kommen, sich helfen und ihren Kiez mitgestalten. Jeder kann sich beteiligen: Privatpersonen, Mitgliedsorganisationen und Unternehmen. 

Als Mitgliedsorganisation können Sie etwa mit einer Mitmach-Aktion auf Engagement-Möglichkeiten in ihrem Hause aufmerksam machen. Ihre Mitmach-Aktionen: 
locken Berlinerinnen und Berliner zu Engagement und helfen so, Ehrenamtliche zu gewinnen,
bieten die Möglichkeit, soziale Organisationen und deren Arbeit kennen zu lernen,
helfen Ihrer sozialen Organisation, Projekte umzusetzen.
Ihre Mitmach-Aktionen können Sie auf der Webseite www.gemeinsamesache.berlin einstellen.

Und auch viele Unternehmen wollen aktiv werden. Immer mehr Firmen, beispielsweise Siemens, die Deutsche Bank und Zalando, kontaktieren uns und bieten ihre Unterstützung bei den Berliner Freiwilligentagen an. Die Mitarbeitenden aus den Unternehmen beteiligen sich dabei auch an den vielfältigen Aktionen bei den Mitgliedsorganisationen.

Kontakt: Nadine Wittek, Julia Hettler, Christian Peth
Telefon: (030) 8 60 01 626
E-Mail: freiwilligentage(at)paritaet-berlin.de

(aw)

Datum, 13 | 07 | 2018