Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag!

Fachtagung rückt das ehrenamtliche Engagement in den Mittelpunkt

Jedes Jahr zum Welt-Alzheimertag am 21.September veranstaltet die Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V. eine Tagung für pflegende Angehörige, zu der auch Professionelle willkommen sind. Thematisch werden verschiedene Aspekte, die das Thema Demenz betreffen, behandelt.

Welt-Alzheimertag 2017In diesem Jahr wird die besondere Vielfalt in den Blick genommen, die „Vielfalt im Ehrenamt“. Ehrenamtlich engagierte Menschen – sowohl bei der Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V. als auch in anderen Vereinen und bei Trägern, die Demenzkranke und ihre Angehörigen begleiten – leisten einen wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft: sei es im Besuchsdienst für Menschen mit Demenz, in Tanzcafés oder auch im Vorstand einer Alzheimer-Gesellschaft, um nur einige Beispiele zu nennen. Nur durch dieses freiwillige Engagement ist überhaupt eine solche Vielfalt in den Angeboten möglich.

Die Ehrenamtlichen arbeiten dabei mit hohem persönlichem Einsatz und setzen ihre individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen zum Wohle der Kranken und ihrer Angehörigen ein – oft über viele Jahre und von der Gesellschaft unbemerkt. Ehrenamt zeigt sich so vielfältig und bunt wie unsere Gesellschaft hier in Berlin und auch anderswo. Was motiviert Menschen dazu, sich ehrenamtlich zu engagieren, was kann Ehrenamt leisten und welche Grenzen gibt es?

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich zu informieren, zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Fachtagung "Vielfalt im Ehrenamt"

Zum Thema "Vielfalt im Ehrenamt" lädt die Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V. am 21. September 2017 zur diesjährigen Fachtagung in die Räume der Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V. in der Friedrichstraße 236 in 10969 Berlin ein.

Über das ehrenamtliche Engagement in Berlin wird dabei unter anderem Anna Zagidullin, stellv. Leiterin der Geschäftsstelle Bezirke im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin und Bezirksbeauftragte für Charlottenburg-Wilmersdorf mit den Schwerpunkten Selbsthilfe und Sozialpolitische Arbeit, referieren.

Nähere Informationen zur Veranstaltung am Welt-Alzheimertag finden Sie im Einladungsflyer.

Die Anmeldung ist bis zum 15. September möglich.

Mehr unter: www.alzheimer-berlin.de

(vb)

Datum, 17 | 08 | 2017