Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Zwei Sozialpädagogische Fachkräfte (w/m/d) im SPI-Projekt "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen", Clemens-Brentano-Grundschule ab 01.08.2021 (19,7 h/Woche, vorerst befristet auf 1 Jahr im Sekretärinnenmodell)

Institution: Mittelhof e.V.
Verfügbar ab: 01.08.2021
Aufgaben:

Mit mehr als 400 Mitarbeitenden ist der Mittelhof e. V. größter sozialer Träger im Berliner Süd-Westen. In Steglitz-Zehlendorf beheimatet, engagieren wir uns seit 1947 für das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturen, Religionen und ethnischer Zugehörigkeit. Wir stehen für Demokratie, Toleranz, Weltoffenheit und ein humanistisches Menschenbild. An über 30 Standorten im Bezirk Steglitz-Zehlendorf sind wir für alle Menschen nah: Neben nachbarschaftlichen und sozialräumlichen Angeboten bilden Kindertagesstätten und Schulkooperationen eine wichtige Säule unserer Arbeit.

 

Dafür suchen wir engagierte und neugierige Fachkräfte!

 

Die Clemens-Brentano-Grundschule ist eine zertifizierte Musikalische Grundschule und bietet auch Kurse im Rahmen der Begabtenförderung an. Die Schule liegt in Lichterfelde mit guter Anbindung an die BVG.

 

Sie möchten mehr Informationen zur Schule, dann klicken Sie hier:

www.c-brentano-grundschule.de

 

Im Rahmen der Jugendsozialarbeit unterstützen wir Kinder und Jugendliche auf vielfältige Weise im Schulalltag und sind verlässliche Ansprechpartner:innen für Lehrer:innen und Eltern.

 

Informationen zur Jugendsozialarbeit in Berlin finden Sie hier:

www.spi-programmagentur.de/jugendsozialarbeit/ueber-das-programm/

 

Bei uns erwartet Sie:

 

• Alle Sicherheiten eines etablierten Arbeitgebers

• Ein befristeter Arbeitsvertrag mit der Option auf Verlängerung

• Partizipative Teamkultur und transparente Strukturen

• Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit einem hohen Gestaltungsspielraum

• Förderung und Unterstützung durch Fortbildungen

• Fachberatung und Supervisionsangebot

• Familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung

• Aktives Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge

• Zeitwertkontenmodell für Sabbatical oder Vorruhestand

• 30 Tage Jahresurlaub

 

Sie überzeugen uns durch:

 

• Ein abgeschlossenes, einschlägiges Studium (Sozialpädagog:in oder Dipl.-Pädagog:in)

• Felderfahrung im Arbeitsbereich Schulsozialarbeit und/oder Ganztagsschule (Grund- und weiterführende Schulen)

• Eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

• Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und gutes Durchsetzungsvermögen

• Eine empathische und bedarfsorientierte Herangehensweise im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

• Interkulturelle Kompetenz

 

Im Team übernehmen Sie Verantwortung für:

 

• Die Vernetzung in der Schule durch den Aufbau verlässlicher Kommunikationsstrukturen mit Schulleitung, Lehrer:innen und Ganztag

• Die Beratung, Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen im Schulalltag und in Krisensituationen

• Aktive und konstruktive Elternarbeit (bspw. thematische Informationsabende, Elterncafès)

• Das Erschließen von Freizeitangeboten und Vernetzung mit offenen Häusern

• Das Etablieren regelmäßiger Angebote zum „Sozialen Lernen“ im Klassenverbund und an Projekttagen

• Das Planen und Organisieren von Ausflügen und Projekten

• Kooperation mit dem Jugendamt und anderen Fachdiensten

• Vernetzung im Träger

 

 

Hinweise zur Bewerbung:

Für Fragen steht Ihnen Frau Eberhardt unter 030/80 19 75 46 gerne zur Verfügung.

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) laden Sie bitte im Bewerbungsformular hoch

 

www.mittelhof.org

Datum, 05 | 06 | 2021