Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Sozialarbeit zur Unterstützung geflüchteter Kinder und Jugendlichen

Institution: Südstadt e.V.
Verfügbar ab: 01.04.2021
Aufgaben:

Südstadt e.V. ist ein seit 1991 anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, der seit Oktober 2015 das Landesprogramm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen – „Jugendsozialarbeit zur Unterstützung von Geflüchteten“ umsetzt. Geflüchtete Kinder und Jugendliche sollen an den Schulen und darüber hinaus gezielt sozialpädagogisch unterstützt werden. Dabei soll vor allem die umfassende Teilhabe in Schule und der neuen Gesellschaft begleitet und unterstützt werden.

 

Wir suchen ab 01.04.2021 für dieses Projekt im Bezirk Neukölln Jugendsozialarbeiter_innen für 34 Stunden in der Woche. Wir bieten diese Stelle im Rahmen einer Stelle mit 34 Wochenstunden oder zwei Stellen mit je 17 Wochenstunden an.

 

Ihr Arbeitgeber:

Südstadt e.V. ist ein kleiner und feiner, seit 1991 anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, der seine Arbeitsschwerpunkte in der Jugendsozialarbeit an Schulen, der Gestaltung des Ganztags und der sozialräumlichen ambulanten Erziehungshilfe hat.

Mit ca. 20 Mitarbeiter_innen ist uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit wichtig. Wir arbeiten in interkulturellen und multiprofessionellen Teams und legen großen Wert auf Vielfältigkeit, ein gutes Miteinander, eine hürdenfreie Kommunikation und flache Hierarchien.

 

Ihre wesentlichen Aufgaben:

• aufsuchende Arbeit (Gemeinschaftsunterkunft), Klärung praktischer Fragen zu Schule, psychosoziale Begleitung

• Freizeitgestaltung (z.Bsp. im Bereich Medien-, Musik-, Theater-, Tanz- oder Erlebnispädagogik) ggfs. in Kooperation mit Schule

• Zusammenarbeit im Team

 

Ihr Profil:

• Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation

• Ihre Haltung im Umgang mit Kindern ist wertschätzend, achtsam und authentisch

• Sie sind bereit zu kollegialer und engagierter Zusammenarbeit im Team

 

Wir wünschen uns eine Mitarbeiter_in mit

- Beratungskompetenz (besonders im Kinder- und Jugendhilfebereich)

- Kenntnisse im Asyl- und Ausländerrecht

- Kenntnisse im Bereich Schule/Jugend/Sozialraumorientierung

- Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Familien/Schule/Jugendhilfe

- der Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

- der Fähigkeit zur Teamarbeit

- Erfahrung in der Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit anderen öffentlichen wie privaten Einrichtungen

- allgemeine PC-Kenntnisse

- ggfs. Sprachkenntnisse in Arabisch, Dari, Farsi im Bereich Elternarbeit

 

 

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige und herausfordernde Arbeit in einem kreativen und multiprofessionellen Team.

Wir bieten Ihnen eine Bezahlung in Anlehnung an den TVL, die Ihre bisherige Berufspraxis berücksichtigt und wertschätzt, ein freundliches und professionelles Team, Supervision, kollegiale Fallberatung und Fortbildungen, regelmäßige Teamsitzungen, die Beteiligung an der Entwicklung von Konzepten und Erweiterung unserer Angebote.

Über den gesetzlichen Mindesturlaub hinaus gewähren wir unseren Mitarbeiter_innen jährlich Zusatzurlaub.

 

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte unter der Kennziffer #16 ab sofort an

Südstadt e.V., kontakt@suedstadt-berlin.de

 

Datum, 13 | 01 | 2021