Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Honorartätigkeit | Vergütung gemäß Honorarordnung im Bereich Sozialwesen | ab sofort | 10 Stunden/Woche STÜTZ- UND FÖRDERLEHRER*IN

Institution: Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
Verfügbar ab: sofort
Aufgaben:

Als zukunftsorientierter, berlinweit agierender Träger der Kinder- und Jugendhilfe entwickeln, erproben und realisieren wir in der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH chancengerechte Bildungs- und Unterstützungsangebote in Kitas, Schulen, in den Hilfen zur Erziehung, im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildung sowie in der Stadtteilarbeit.

 

dual & inklusiv: Wir ermöglichen eine inklusive, anspruchsvolle Ausbildung in realen Arbeitsprozessen mit dem Ziel, junge Menschen für den ersten Arbeitsmarkt zu qualifizieren.

Den Rahmen dafür bieten u.a. die Jugendberufshilfe, die Reha-Ausbildung sowie die Verbundausbildung, in der wir eng mit Unternehmen kooperieren.

 

IHRE AUFGABEN

 

- Unterricht in kleinen Gruppen oder einzeln

- Unterstützung bei der Aneignung grundlegender kaufmännischer und allgemeinbildender Inhalte aus der Berufsschule und speziell für das Fach Englisch)

- Unterstützung unserer überwiegend psychisch beeinträchtigten Auszubildenden in der beruflichen Rehabilitation sowie in der Jugendberufshilfe

- Kompetenz- und Bedarfsanalyse zur Ermittlung des individuellen Förderbedarfs der Teilnehmenden

- Gezielte Förderung von jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten

- Üben adäquater Lern-, Lese- und Arbeitstechniken

- Selbstständiges Erarbeiten von Unterrichtsmaterial und Koordinierung der Stundenpläne für die Auszubildenden

- Teilnahme an Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervision

- Hilfe- und Förderplanung, Verlaufsdokumentation und Berichtswesen

 

IHR PROFIL

 

- Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten und/bzw. zur Förderung verschiedener Lerntypen

- Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen mit einer Behinderung/Beeinträchtigung

 

 

WAS WIR UNS WÜNSCHEN

 

- Interesse an der Zusammenarbeit mit interdisziplinären Ausbildungsteams, bestehend aus Fachausbilder*innen, Sozialpädagog*innen, Lehrer*innen, Psycholog*innen und Ärzt*innen

- Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation

- Erfahrungen in der beruflichen Rehabilitation

- Reflexionsfähigkeit, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit

 

 

EINSATZORT

 

Ausbildungszentrum der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH

Prenzlauer Berg/ U-Bahnhof Senefelderplatz

 

Hinweise zur Bewerbung:

NEUGIERIG GEWORDEN?

 

Wenn Ihnen Teamgeist wichtig ist, Sie mit Engagement und Freude bei der Arbeit sein möchten und sich in der fachlichen Beschreibung wiederfinden, dann heißen wir Sie in unserem Team herzlich willkommen.

Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31.1.21 an: ladipoh@pfefferwerk.de

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bei FRAGEN können Sie sich gerne an Miata Ladipoh wenden (Tel.: 0157 500 11 446, E-Mail: ladipoh@pfefferwerk.de).

Datum, 12 | 01 | 2021