Theater Thikwa: Der diskrete Schwarm der Bourgeoisie - Fotograf: David Baltzer, Bildbühne, frei von Rechten Dritter Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen, Sommerfest - Foto: frei von Rechten Dritter Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen, Fotokalender 2014 - Foto: frei von Rechten Dritter Pfefferwerk Nachbarschaftshaus: Pfefferstreuer - Foto: frei von Rechten Dritter Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen, Theaterfestival 2014 - Foto: frei von Rechten Dritter Theater Thikwa - Fotograf: Petra Seiderer, frei von Rechten Dritter Theater Thikwa - Fotograf: David Baltzer, frei von Rechten Dritter RambaZamba, Alice auf Kaninchenjagd - Fotograf: Zöllner, frei von Rechten Dritter Unionhilfswerk, Vorbereitung zur Ausstellung „Der Blick durch das Fenster“ der Kunstgruppe MoArts - Fotograf: Brigitta von Homeyer
Kategorie: Theater
Termin: Di, 29.05.2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr

Rosa Falten: Tod eines Frisörs

4,50 inklusive Kaffeegedeck

Die Rosa Falten, das kreative Potenzial aus Charlottenburg, präsentieren ihre jüngste Inszenierung

Tod eines Frisörs

Darin bewegen ein verzwickter Todesfall, die brodelnde Gerüchteküche und Geschichten rund um die Schwulen- und Frauenbewegung seit den 50er Jahren alle Kund_innen und Angestellte des berühmten Frisörsalon Schönbrunn - ein Sammelbecken für Menschen mit vielen Tönungen.

Konnte hier wirklich ein Mord geschehen sein?

Die bekannte Regisseurin Winni Opitz und ihre Crew brillieren mit einem wendungsreichen Stück voller Spannung, Tiefe und Esprit.

Eintritt: 4,50 € inklusive Kaffeegedeck
Einlass ab 14.00 Uhr
Wir bitten um Anmeldung
im Maria-Rimkus-Haus unter 030 / 76 68 38 62

Theater-der-erfahrungen.nbhs.detheater-der-erfahrungen.nbhs.deTheater-der-erfahrungen.nbhs.de

 

Veranstaltungsort
Maria-Rimkus-Haus
Gallwitzallee 53
12249
Barrierefreiheit:

Zugang rollstuhlgeeignet, WC rollstuhlgeignet

Stadtteil: Berlin-Lankwitz
BVG-Haltestelle: S 25, 26 bis S-Bhf. Lankwitz und M 82 bis Havensteinstraße
Veranstalter & Tickets
Theater der Erfahrungen
Kartenbestellung:im Maria-Rimkus-Haus unter 030 / 76 68 38 62