Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Utopia Orchester im GRIPS Theater

Kategorie: Inklusion, Aus den Mitgliedsorganisationen, Veranstaltung

Einladung zum Frühjahrskonzert am 30. März

Werbung für das Frühjahrskonzert; Grafik: KulturLeben BerlinAm 30. März 2019 um 19 Uhr ist das inklusive Utopia Orchester mit seinem Frühjahrskonzert im GRIPS Theater zu Gast. Unter der Leitung von Mariano Domingo wird es den Frühling höchst musikalisch und auf unverwechselbar utopische Weise einläuten. Mit Werken von Bach, Händel, Haydn, Mozart, Pachelbel, Schostakowitsch, Verdi und Volovik dreht sich der Abend um das schönste aller Gefühle: Die Liebe.  

Das Utopia Orchester gehört zur Werkstatt Utopia, einem inklusiven Musikprojekt des Vereins KulturLeben Berlin, das seit Mai 2018 von der Aktion Mensch gefördert wird. 40 MusikerInnen mit und ohne Behinderung proben seitdem regelmäßig im Nachbarschaftshaus des Moabiter Ratschlags e.V. in einem barrierefreien Übungsraum. Für das Konzert am 30. März haben sie unter der Leitung von Mariano Domingo ein anspruchsvolles Programm aus bekannten klassischen Werken erarbeitet. Auch eigene Kompositionen sind zu hören.

Kultursenator Dr. Klaus Lederer ist Schirmherr der Werkstatt Utopia und zeigt sich vom Konzept überzeugt: „Die Werkstatt Utopia leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung sozialer Gerechtigkeit und Diversität und bricht eine Lanze für die aktive künstlerische Teilhabe von Menschen mit Behinderung an klassischen musikalischen Angeboten in Berlin.“

Über KulturLeben Berlin: Seit neun Jahren vermittelt KulturLeben Berlin nicht verkaufte Kulturplätze kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen und engagiert sich für die kulturelle Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Mit dem GRIPS Theater verbindet KulturLeben Berlin eine langjährige intensive Partnerschaft. Theaterleiter Philipp Harpain ist Schirmherr des Vereins und unterstützt ihn als solcher mit Rat und Tat. 

Das GRIPS Theater ist barrierefrei. Moderation und Musiktexte werden von einer Gebärdendolmetscherin und einem Gebärdendolmetscher übersetzt.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Eine Anmeldung ist erbeten unter:
utopia(at)kulturleben-berlin.de

Mehr Infos unter: 
utopia.kulturleben.mediaring.org

(aw)

Datum, 21 | 03 | 2019