Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Barrierefreies Inklusions-Camp beim Festival "Zurück zu den Wurzeln" in Jüterbog/Brandenburg

Kategorie: Inklusion, Aus den Mitgliedsorganisationen, Veranstaltung, Musik / Konzert

Vom 8. bis 11. Juni veranstaltet die Lebenshilfe gGmbH ein barrierefreies Inklusions-Camp beim Festival "Zurück zu den Wurzeln" in Jüterbog/Brandenburg.

Das Inklusionscamp bietet Begleitung und Assistenz für Menschen mit Beeinträchtigung, große Zelte mit Feldbetten, die Möglichkeit seinen E-Rolli zu laden, die Kühlung von Medikamenten, ein Küchenzelt, barrierefreie Toiletten und einen Duschcontainer. Sie können auch in Ihrem eigenen Zelt übernachten.

Es gibt einen Shuttle-Service vom Bahnhof Jüterbog zum Festival und Inklusionslotsen vor Ort.

Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei - von Techno/Goa über Rock bis zu Schlagern.

 Wer einen Schwerbehindertenausweis hat, bekommt einen ermäßigten Eintrittspreis. Und mit dem Merkmal „B“ erhält eine begleitperson Begleiter freie Eintritt. Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer*innen einen Fragebogen, wo gefragt wird, wie wir den Teilnehmer auf dem Festival am besten unterstützen und betreuen können.

Bei Fragen:
Carsten Hirthe, Telefon 0176 10 17 91 93, carsten.hirthe(at)lebenshilfe-berlin.de

Mehr dazu erfahren Sie hier.

(rs)

Datum, 07 | 06 | 2017