Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Ausgrenzung? Nein, danke! Kein Bock auf rechte Gewalt!

Kategorie: Menschen mit Behinderungen, Inklusion, Menschen mit Behinderungen, Veranstaltung, Aus den Mitgliedsorganisationen

Der Workshop zur Broschüre – jetzt anmelden

Mit der Broschüre „Kein Bock auf rechte Gewalt“ erlebte die Union Sozialer Einrichtungen gGmbH einen unerwarteten Erfolg. Das Thema rechte Gewalt und Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung schien einen Nerv getroffen zu haben. Informationsmaterial, wie die Broschüre in leichter Sprache, ist bis heute sehr nachgefragt.

Das Projekt »In Vielfalt geeint – gegen Grauzonen sozialer Ausgrenzung in Einrichtungen der Behindertenhilfe« will in einem Workshop die Teilnehmenden befähigen, Ausgrenzungen sicher zu erkennen, damit selbstbewusst umzugehen und Verantwortung zu übernehmen. Es richtet sich an Menschen mit Behinderung sowie Betreuerinnen und Betreuer.

Die Auseinandersetzung mit so genannten Stammtischparolen ist ein Weg dorthin.
Der Besuch (Shuttle) des Gedenkortes T4 ist am 1. Tag geplant.

Workshop: Ausgrenzung? Nein, danke! Kein Bock auf rechte Gewalt!
19. – 20.10. 2017
9:00 – 17:00 Uhr
Ort: Landeszentrale für politische Bildung
Hardenbergstraße 22 – 24, 10623 Berlin
Dozent: Jochen Reibeling, Diplompolitologe und Lernbegleiter

Anmeldung: Ilona.Wolfersdorf(at)u-s-e.org
 
Der Eintritt inkl. Verpflegung ist frei.
Bitte Unterstützungsbedarf mitteilen.

(Pe)

Datum, 28 | 08 | 2017