Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

„Alle zusammen! Vielfalt in der theaterpädagogischen Arbeit erleben – entwickeln – stärken“

Kategorie: Aus den Mitgliedsorganisationen, Veranstaltung, Sonstiges, Workshop

Einladung zum theaterpädagogischen Fachforum SICHTEN vom vom 29. bis 30. November

Zum 20. Mal findet das theaterpädagogische Fachforum SICHTEN, dieses Jahr unter dem Motto „Alle zusammen! Vielfalt in der theaterpädagogischen Arbeit erleben – entwickeln – stärken“ statt.

Eine Vielzahl an Expertinnen und Experten mit und ohne Behinderung aus dem schulischen Kontext, der Soziokultur und dem professionellen Theater werden in Workshops und Best-Practice-Vorträgen ihre Erfahrungen und ihr Wissen weitergeben. Sie vermitteln praxisnah, wie inklusive Theaterarbeit den Arbeitsprozess beeinflusst und bereichern kann und welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen.

Wann: 29. und 30. November
Wo:     FEZ Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Theaterpädagoginnen und -pädagogen, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Theaterschaffende, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen, in einem inklusiven Rahmen Begegnungen und Austausch auf Augenhöhe zu erleben sowie Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen.

Das Fachforum Sichten findet in Kooperation von TUSCH Berlin, der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, dem KinderMusikTheaterVerein und den Theatern ATZE Musiktheater, Theater Strahl, FEZ Berlin und Theater RambaZamba statt, gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

Weiterführende Informationen dazu unter: www.fachforum-sichten.de.

Sie möchten gerne Flyer oder andere Werbematerialien beim Fachforum auslegen lassen? Dann schicken Sie diese gerne bis zum 25. November 2019 an: FEZ-Berlin, z.Hd. Anne-Sophie Grunwald, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin.

(rs)

Datum, 15 | 10 | 2019