Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Wo gibt es Unterstützung bei Alzheimer?

15. Auflage des Ratgeber der Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V.

Der aktualisierte Ratgeber der Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V. ist da. Angehörige, Freunde, professionelle Helfer und Interessierte finden im neu erarbeiteten
Ratgeber zu Demenzerkrankungen und zu Hilfsangeboten in Berlin umfassende Informationen, unter anderem zum Krankheitsbild, zur Diagnostik und zum Umgang mit Erkrankten. Darüber hinaus erfahren Sie Wichtiges zu finanziellen, sozialrechtlichen und vielen weiteren Fragen: Wohin kann ich mich wenden? Wie beantrage ich eine Pflegestufe?
Welche Angebote zur Entlastung gibt es in meiner Nähe?

Wie gewohnt enthält auch der aktuelle Ratgeber zu Demenzerkrankungen und zu Hilfsangeboten in Berlin einen umfangreichen Serviceteil mit Adressen von Beratungsstellen, Gedächtnissprechstunden, Angehörigengruppen und weiteren Berliner Entlastungsangeboten.

Den Ratgeber zu Demenzerkrankungen und zu Hilfsangeboten in Berlin können Sie ab sofort kostenfrei über die Geschäftsstelle der Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V. beziehen (postalisch gegen Erstattung der Portokosten 1,45 €).

Bestellungen:
Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V.
Friedrichstr. 236 in 10969 Berlin
Tel.: 030/ 89 09 43 57
Fax: 030/ 25 79 66 96
E-Mail: info(at)alzheimer-berlin.de

(Pe)

Datum, 05 | 02 | 2018