Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Schlafsack-Paten gesucht!

Der Verein Freie Demokratische Wohlfahrt ruft zu Spenden für obdachlose Menschen auf

Im Bild: Herlinde Janus und Herbert Lompe vom Vorstand der FDW überreichen je 25 Schlafsäcke und Isomatten an „Warmgefahren“, eine Initiative, die Obdachlose mit Lastenrädern versorgt. Foto: FDW e.V. v.l.n.r: Elias Dege, Herbert Lompe, Herlinde Janus, Frederyk BiesekeMit Beginn der diesjährigen Kälteperiode startet die Freie Demokratische Wohlfahrt (FDW e.V.) wieder ihre Schlafsack-Patenschaftsaktion. Andrea Spangenberg, Vorsitzende der FDW, ruft die Berlinerinnen und Berliner dazu auf, „Wärme zu spenden“. 

Mit 40 Euro sei es möglich, einen obdachlosen Menschen mit einem kältebeständigen Schlafsack und einer Isomatte auszustatten. Jede Spende sei willkommen, um möglichst viele Schlafsäcke und Isomatten erwerben zu können. 

Die Schlafsäcke würden über Träger der Obdachlosenarbeit oder auch direkt von den ehrenamtlichen Helfern der FDW an die obdachlosen Menschen verteilt. Mit Ihrer Spende schenken Sie nicht nur Wärme, sie kann auch Leben retten. Die Aktion startet am 14. Oktober 2018 läuft bis Ende April 2019. 

Spendenkonto:
FDW e.V.
IBAN: DE54 1002 0500 0003 1056 10
BIC: BFSWDE33BER
Kennwort: Schlafsack

Die Internetseite des Vereins wird gerade überarbeitet. Bald gibt es aktuelle Infos unter: 
www.fdw-berlin.de

(aw) 

Datum, 08 | 10 | 2018