Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

„Nicht erst Gras über die Sache wachsen lassen … Jugendliche und Cannabis“

Fachgespräch Suchtprävention in Berlin am 20. November

Die Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH lädt zum Fachgespräch „Nicht erst Gras über die Sache wachsen lassen…Jugendliche und Cannabis“ ein. Diese Veranstaltung richtet sich vorrangig an Fachpersonen in der Arbeit mit Jugendlichen und Familien, z.B. Jugendhilfe, Schulsozialarbeit …:

Fachgespräch "Nicht erst Gras über die Sache Wachsen lssen. Jugendliche und Cannabis"Wann:
Montag, den 20. November 2017
13.30-16.30 Uhr 

Wo:
Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Raum 1123/24 Oranienstraße 106
10969 Berlin-Kreuzberg 

Als Referenten konnten Dr. Peter Koler aus Bozen, Süd-Tirol und Andreas Gantner, Therapieladen Berlin, gewonnen werden.

Die interaktive Einladung mit dem Programm der Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: www.berlin-suchtpraevention.de/einladung-zum-fachgespraech/

Wenn Sie Interesse haben am Fachgespräch teilzunehmen, wird um verbindliche Anmeldung per Mail an info(at)berlin-suchtpraevention.de gebeten. Anmeldeschluss ist Montag, der 13. November 2017.

Den Einladungs-Flyer können Sie hier herunterladen.

(vb)

Datum, 06 | 11 | 2017