Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Laptops und Tablets für Berliner Jugend

Digitale Teilhabe darf keine Frage von Arm und Reich sein

 

Dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie in besonderem Maße sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche treffen, ist mittlerweile unumstritten. Junge Menschen aus einkommensschwachen Haushalten können aufgrund fehlender technischer Ausstattung häufig weder an schulischen Online-Angeboten noch an außerschulischen Angeboten digitaler Kinder- und Jugendarbeit teilnehmen. Gleichwohl der Berliner Senat bemüht ist, sowohl Schulen als auch Schüler*innen mit der notwendigen technischen Ausrüstung auszustatten, ist der Bedarf nach wie vor riesig und das Anliegen sehr dringlich. Daher wollen wir helfen.

Mit Unterstützung des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin und Mitgliedern des Gemeinwohlökonomie-Vereins Berlin-Brandenburg e.V. startet das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. eine Spendenkampagne. Wir möchten mithilfe von privaten und Unternehmens-Spenden neue oder auch wiederaufbereitete Tablets und Laptops für Kinder und Jugendliche in den Stadtteilen, in denen wir tätig sind, und darüber hinaus zur Verfügung stellen. Diese sollen über unsere im Kiez verankerten Sozialeinrichtungen direkt an die jungen Menschen gelangen, die diese am dringlichsten brauchen – und das ganz unbürokratisch.

Damit die Geräte von Kindern und Jugendlichen wie vorgesehen genutzt werden können, werden sie von unserem Kooperationspartner ReUse e.V mit altersangemessener Software ausgestattet. Die Koordination der Verteilung erfolgt durch das Stadtteilzentrum Steglitz e.V.

Die große Aufgabe der Solidarität gegenüber sozial benachteiligten jungen Menschen lässt sich nur gemeinsam bewältigen! Daher rufen wir Privatpersonen und Unternehmen auf,
dieses wichtige Anliegen mit einer Geldspende zu unterstützen. Auch frisch abgeschriebene Unternehmenslaptops nehmen wir nach Rücksprache gerne entgegen.

Die Corona-Krise hat uns deutlich gezeigt, wie groß die sogenannte digitale Kluft zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Deutschland ist. Dabei steht fest: Wer Zugang zur modernen Kommunikationstechnik hat, hat bessere soziale und wirtschaftliche Entwicklungschancen. Für die Kinder, die heute digital abgehängt sind, können die Folgen für die Zukunft daher besonders verheerend sein. Lassen wir es nicht soweit kommen.

Spenden geht ganz einfach online unter www.sozialspende.de/projekt/id/3388

Oder per Überweisung an:    Stadtteilzentrum Steglitz e.V.
Berliner Sparkasse
DE94 1005 0000 1250 0104 93
BELADEBEXXX
Verwendungszweck: Tablets für Berliner Jugend

Text: Stadtteilzentrum Steglitz e.V.

(nd)

Datum, 29 | 01 | 2021