Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Gemeinsam Berlin besser machen – mit freiwilligem Engagement

Presseeinladung: Start der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“ am 10. September

Website der Gemeinsamen Sache - Berliner Freiwilligentage

Berlin, 10.09.2021. Ehrenamt direkt in der eigenen Nachbarschaft erleben und selbst mit anpacken – dazu haben Berlinerinnen und Berliner ab heute wieder Gelegenheit bei der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“. Bei über 250 Aktionen laden Kitas, Nachbarschaftszentren, Jugendeinrichtungen, Freiwilligenagenturen und andere Organisationen und Initiativen vom 10. bis 19. September zum Mitmachen ein.

Zum heutigen Start der Aktionstage wenden sich der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin und die Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. an die Berliner Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit mit Empfehlung für die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements. Das Positionspapier „Starkes freiwilliges Engagement heißt starke Zivilgesellschaft in Berlin!“ wurde von 129 Akteuren unterzeichnet. Sie finden es hier: bit.ly/empfehlungen_engagegement2021

Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin: „Freiwillig Engagierte machen Berlin besser und lebenswerter. Viele gemeinnützige Organisationen, Vereine und Initiativen brauchen dringend Ehrenamtliche, um die Menschen in dieser Stadt begleiten und unterstützen zu können. Mit der ‚Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage‘ wollen wir zeigen, dass alle mitmachen und sich engagieren können!“

Gerd Nowakowski, leitender Redakteur beim Tagesspiegel: „Gerade jetzt vor den Wahlen sind die Freiwilligentage auch ein Signal an die Parteien: Die ehrenamtlich Engagierten stehen für eine tolerante und demokratische Gesellschaft. Diese Engagierten benötigen aber auch die praktische Unterstützung der Politik, um ihren Einsatz zu erleichtern.“

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin und der Tagesspiegel laden wieder zusammen zur „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“ ein. Außerdem werden die Freiwilligentage gemeinsam von 30 Partnerorganisationen gestaltet. Darüber hinaus sind die bezirklichen Freiwilligenagenturen heute mit eigenen Auftaktveranstaltungen und vielen weiteren Aktionen in den kommenden Tagen dabei. Mitarbeitende der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales beteiligen sich an Mitmach-Aktionen.

Schirmherr der Aktionstage ist der Regierende Bürgermeister Michael Müller. Dieses Jahr sind die Freiwilligentage Beitrag zur Europäischen Freiwilligenstadt (European Volunteering Capital) Berlin: freiwilligenhauptstadt.berlin

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, Mitmach-Aktionen zu besuchen und über die „Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligentage“ zu berichten. Gerne vermitteln wir den Kontakt zu Organisationen und deren Aktionen.
Hier finden Sie eine Übersicht: gemeinsamesache.berlin/aktionsuebersicht/

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“ jederzeit zur Verfügung:

Geschäftsstelle Bezirke

Team Freiwilligentage            
Tel.: 030 86 001-626
freiwilligentage@paritaet-berlin.de

Pressekontakt

Nina Peretz        
Tel.: 030 86 001-123
peretz@paritaet-berlin.de

Mehr Informationen unter:
www.gemeinsamesache.berlin
Facebook: @freiwilligentageberlin
Twitter: @freiwilligentag
Instagram: @freiwilligentage

 

Mögliche Aktionen für Presse-Besuch (Auswahl)

10.09.2021 – 14-18 Uhr
Aktionstag für einen grünen Kiez – Zebras am Moritzplatz
gemeinsamesache.berlin/aktion/aktionstag-fuer-einen-gruenen-kiez-zebras-am-moritzplatz/

13.09.2021 – 09-15 Uhr
KOMPASS – Haus im Stadtteil: Ruheoase unterm Weidenhimmel
gemeinsamesache.berlin/aktion/kompass-haus-im-stadtteil-ruheoase-unterm-weidenhimmel/

15.09.2021 – 09-15 Uhr
Kreativhaus: Klang und Holz auf der Fischerinsel
gemeinsamesache.berlin/aktion/kreativhaus-klang-und-holz-auf-der-fischerinsel/

15.09.2021 – 18:30-20:30 Uhr
Stolpersteine putzen mit „Aufstehen gegen Rassismus“
gemeinsamesache.berlin/aktion/stolpersteine-putzen-mit-aufstehen-gegen-rassismus/

18.09.2021 – 12-16 Uhr
World Cleanup Day: Clean-Up im Mauerpark
gemeinsamesache.berlin/aktion/world-cleanup-day-clean-up-im-mauerpark/


(Pe)





Datum, 10 | 09 | 2021