Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Fachtag zur Transkulturalität

Bei der Veranstaltung „VIELeFALTEN“ am 7. Juni steht transkulturelle Theaterarbeit im Fokus

Das Theater der Erfahrungen lädt am 7. Juni zum Fachtag VIELeFALTEN in die ufaFabrik ein. Im Mittelpunkt steht die transkulturelle Theaterarbeit mit den Fragen: Welche Rolle spielt die Kunst? Welche Sprache finden wir? Welche Themen tauchen auf? Vertreterinnen und Vertreter sozialkultureller Projekte, Experten aus Kultur und Politik sowie Interessierte diskutieren darüber anhand von Praxisbeispielen und Impulsvorträgen.

Das Theater der Erfahrungen hat verschiedene inter- oder transkulturelle Ansätze teilweise in Kooperation mit Studierenden der Alice Salomon Hochschule entwickelt. Alles gut, also? Mitnichten: Immer wieder stoßen wir bei Gastspielanfragen auf Vorbehalte. Es fehlt oftmals an Orten, in denen tatsächlich transkulturelle Arbeit entwickelt wird und ein gemischtes Publikum präsent ist. Während sich auf dem Gebiet der Jugendkultur eher selbstverständlich Berührungs- und Reibungspunkte auftun, scheint im Altenbereich wenig Schnittmenge vorhanden zu sein. Das soll sich ändern.

Der Fachtag VIELeFALTEN unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin und Regisseurin Idil Üner  will Möglichkeiten und Ressourcen transkultureller Theaterarbeit von und mit älteren Menschen aufzeigen und diskutieren.

Donnerstag, 7. Juni 2018, von 13.30 – 18 Uhr
ufaFabrik
Viktoriastr. 10 – 18
12105 Berlin-Tempelhof

Eintritt: 6 Euro

Bitte anmelden unter:
Kasse ufaFabrik 030 75 50 30
Weitere Informationen: Theater der Erfahrungen 030 855 42 06

Die Veranstaltung kann als Fortbildung geltend gemacht werden.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

(aj)

Datum, 04 | 06 | 2018