Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Fachambulanz Sucht am neuen Standort

Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V. lädt am 26.10. zur Neueröffnung

Das Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V. möchte Sie sehr herzlich am Freitag, den 26.10.2018 zu der Eröffnungsfeier seiner Fachambulanz Sucht in der Frankfurter Allee einladen.

Seit mehr als 25 Jahren gibt es die „Ambulante Therapie“ unter dem Dach des Drogentherapie-Zentrums Berlin e.V.. Die Arbeit der Einrichtung hat sich über diesen langen Zeitraum bewährt und wird täglich bestätigt. Mit dieser Tradition ist der Auftrag verbunden, sich zu hinterfragen und neue Perspektiven zu eröffnen. Durch den Umzug an den neuen Standort in der Frankfurter Allee  erhält die Einrichtung nicht nur moderne neue Räume sondern auch einen neuen Namen „Fachambulanz Sucht“. Mit dem geänderten Namen sind auch konzeptionelle Entwicklungen der suchttherapeutischen Behandlung verbunden.

Ort:       Frankfurter Allee 40, 10247 Berlin in den Höfen
Zeit:      Auftakt 10:00 Uhr

Programm

  • Eröffnung und Grußworte der Fachpolitik
  • Fachbeiträge
  • „Trauma und Sucht“ – Vortrag Frau Dr. Voigt (Chefärztin Kamillushaus, Vorstandsvorsitzende BUSS)
  • „substitutionsgestützte ambulante Rehabilitation Sucht“ – Vortrag Frau Dr. Sylvester (Chefärztin der Fachklinik Nettetal)
  • „Stellung der ambulanten Suchtrehabilitation“ – Vortrag Herr Bürkle (Geschäftsführer CaSu)
  • Danach „stay together“, Gespräche mit den Gästen und Mitarbeiter*innen des Vereins.

Die Mitarbeiter*innen der Fachambulanz sowie der anderen Einrichtungen im Haus begrüßen Sie an informativen und unterhaltsamen Ständen, laden Sie herzlich ein zu kulinarischen Köstlichkeiten und einem musikalischen Live-Programm.

Um die Vorbereitungen zu erleichtern, wird um Anmeldung unter gebeten:

oder

030 293 85 319

Datum, 10 | 10 | 2018