Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Der Paritätische Rundbrief 4/2021 ist da!

Kategorie: Aus dem Verband, Rundbrief

Mit dem Schwerpunkt: „Der soziale Kiez - Hilfe, Beratung, Freizeitangebote“

Paritätischer Rundbrief 4/2021, Titelbild Ausschnitt, Foto: Nadine Wittek/Paritätischer Berlin

Paritätischer Rundbrief 4/2021, Titelbild Ausschnitt, Foto: Nadine Wittek/Paritätischer Berlin

Wir zeigen, wo Paritätische Mitgliedsorganisationen in Berliner Kiezen aktiv sind, etwa in Stadtteilzentren, Nachbarschafts- oder Mehrgenerationenhäusern sowie Treffpunkten, und wie sie damit die Zivilgesellschaft stärken, ab Seite 24.

Denn an diesen Orten finden sich Menschen zusammen, die für eine Sache angetreten sind und die etwas bewirken wollen. Das Wissen und die Motivation dieser Organisationen und Initiativen mit ihren Mitarbeitenden, Ehrenamtlichen und freiwillig Engagierten gilt es, viel intensivier zu nutzen und miteinzubeziehen. Politik und Verwaltung allein können nicht schaffen, was Zivilgesellschaft schaffen kann. Dafür sind die Strukturen in Berlin zu starr. Insbesondere das Kompetenzgerangel zwischen Land und Bezirken ist jedes Jahr aufs Neue aufreibend und behindert Zusammenarbeit.   
Um hier größere Fortschritte zu erzielen, braucht es noch mehr Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. Das bedeutet für uns:

  • mehr fachlichen Austausch ermöglichen,
  • das Erkennen von Problemlagen durch zivilgesellschaftliche Organisationen besser mit einzubeziehen
  • und Subsidiarität wieder zum Kernelement nachhaltiger Sozialpolitik zu machen.

Wo genau wirken unsere Mitglieder und wie sind sie zu finden? Viele Angebote unserer Mitglieder können Sie jetzt auf einen Blick erfassen: in der socialmap berlin. Egal ob Kita, Pflegeheim oder Sportkurs im Stadtteilzentrum – jedes Angebot kann in diese Online-Plattform eintragen und dadurch einfacher gefunden werden. Mehr als 1000 Angebote sind bereits auf der Plattform zu finden. Gut für die Vernetzung untereinander und als Info für alle Menschen im Kiez! Denn Nachbarinnen und Nachbarn können in der Karte suchen oder etwa nach Themen und Zielgruppen filtern, S. 30.

Weitere Themen in dieser Ausgabe sind unter anderem: 

-    Mitgliederversammlung: Rückblick auf das Geschäftsjahr auf S. 8
-    Unsere Forderungen an die neue Koalition: in der Broschüre #berlinbessermachen auf S. 10
-    60 Jahre Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei: Die Rolle für die Hauptstadt und Porträts ab S. 12
-    Volkssolidarität startet mit erweitertertem Angebot um Krankentransportdienst auf S. 63
-    Demokratiebildung in der Kita: Video, Dokus und Arbeitshilfen auf S. 48
-    Engagement bei der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“ ab S. 56
-    Mediendidaktik für Online-Seminare von WeteK auf S. 52
-    Auszeit für Eltern und pflegebedürftige Kinder auf S. 68
-    Unterstützung inhaftierter und haftentlassener Menschen auf S.65
-    Und viele Geburtstage unserer Mitglieder wie drei Jahre Silbertelefon auf S.46, 30 Jahre Miteinander        wohnen auf S. 42 und 50 Jahre Elternkreise auf S. 65
-    Einladung zum Chortreff im Juni 2022 auf S. 73
-    Und viele Weiterbildungs- und Serviceangebote ab S. 76

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Über diesen Link gelangen Sie zum neuen Rundbrief.

(aw)

Datum, 01 | 12 | 2021