Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Zivilgesellschaft in der Krise. Wie vielfältig, kreativ und digital muss freiwilliges Engagement sein?

Digitale Auftaktveranstaltung der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“ am 11. Mai

Für ehrenamtliches Engagement war das vergangene Jahr eine besondere Herausforderung. Viele Projekte und Begegnungen konnten nicht wie geplant stattfinden. Gleichzeitig ist soziales Engagement in Krisenzeiten wichtiger als je zuvor. Wie kann Engagement in seinen vielfältigen Formen weiter gefördert werden? Was ist jetzt wichtig, damit die Zivilgesellschaft gestärkt aus der Krise hervor geht? Diese Fragen diskutieren wir mit Ehrenamtlichen, sozialen Organisationen sowie Politik und Verwaltung bei der digitalen Auftaktveranstaltung der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“:

Zivilgesellschaft in der Krise. Wie vielfältig, kreativ und digital muss freiwilliges Engagement sein?
am 11. Mai 2021
9:30 – 13:30 Uhr

Schirmherr der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“ ist Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, der auch ein Grußwort sendet. Holger Krimmer, Geschäftsführer ZiviZ gGmbH beleuchtet in seiner Keynote das Thema „Pandemie und Digitalisierung – zivilgesellschaftliche Perspektiven in 2021“. Neben interaktiven Workshops mit Videostatements von Sawsan Chebli, Elke Breitenbach und Susanna Kahlefeld werden die Teilnehmenden mit drei Best Practice Mitmach-Aktionen auf die diesjährigen Berliner Freiwilligentage eingestimmt.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen!
Über diesen Link können Sie an der Veranstaltung teilnehmen:  zoom.us/j/99121341242

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage zur Verfügung:
Geschäftsstelle Bezirke
Team Freiwilligentage            
Tel.: 030 86 001-626
freiwilligentage(at)paritaet-berlin.de

Pressekontakt
Nina Peretz
Tel.: 030 89 001-123 / 01795422748
peretz(at)paritaet-berlin.de

Berlin steht für das freiwillige Engagement wie kaum eine andere europäische Großstadt. Mit der Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage tragen der Tagesspiegel und der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. mit vielen Partnern dazu bei, dass freiwilliges Engagement in der Stadt sichtbar ist. Vom 10. bis 19. September 2021 können sich alle Berlinerinnen und Berliner an vielfältigen Aktionen beteiligen, Engagement erleben und sich so für ihre Mitmenschen einsetzen!

Mehr Informationen unter:
www.gemeinsamesache.berlin
Facebook/ Instagram: @freiwilligentage; Twitter: @freiwilligentag

Datum, 06 | 05 | 2021