Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Umsetzung „Masterplan Integration und Sicherheit“

Niedrigschwellige Unterstützung gemeinwohlorientierter Organisationen/Initiativen in der Flüchtlingshilfe/Integration

Ein älterer Mann bietet Kinderschminken für Geflüchtete bei einem Willkommensfest an.

Willkommensfest in einer Unterkunft für Geflüchtete. Foto: Mittelhof e.V.

Hinweis 24.10.2016: Die Mittelvergabe für diese Ausschreibung ist abgeschlossen.
Weitere Anträge können für diese Ausschreibung nicht mehr berücksichtig werden.

Die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales will die Arbeit von Initiativen und Bündnissen, die sich in der Flüchtlingspolitik engagieren, stärker fördern. Durch Mittel aus dem Masterplan stehen ab sofort 250.000 Euro für die ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten zur Verfügung.

Für eine Finanzierung können sich sowohl bezirkliche als auch überbezirkliche Initiativen und Projekte bewerben. Bei der Umsetzung der Förderung wird die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin unterstützt. Die Ausschreibung der geförderten Projekte erfolgt gemeinsam. Der Paritätische übernimmt die Verwaltung der Fördermittel. Die Auswahl wird durch die Senatsverwaltung getroffen.
Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass sich die Projekte in der Willkommensarbeit für Geflüchtete engagieren.

Die Mittelvergabe für diese Ausschreibung ist abgeschlossen. Weitere Anträge können für diese Ausschreibung nicht mehr berücksichtig werden.

Datum, 28 | 09 | 2016