Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Umfrage zum Bürgerschaftlichen Engagement

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin führt eine aktuelle Erhebung bei Mitgliedsorganisationen durch

Symbolbild: Engagement für die Nachbarschaftsarbeit; Foto: Chris Lawton/unsplash

Symbolbild: Engagement für die Nachbarschaftsarbeit; Foto: Chris Lawton/unsplash

Bürgerschaftliches Engagement zeigt, wie lebendig Zivilgesellschaft ist. So wird unsere Demokratie gestärkt - jeden Tag. Das ermöglichen auch Sie, unsere Mitgliedsorganisationen, indem Sie die Engagierten betreuen und unterstützen.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. hat mit seinen über 760 Mitgliedsorganisationen eine breite Basis, auf der Engagement in den verschiedensten Facetten, gut organisiert und im kooperativen Miteinander mit Hauptamtlichen stattfindet. Als Ihr Dach- und Spitzenverband machen wir bürgerschaftliches Engagement sichtbar und setzen uns für dessen Stärkung und Förderung ein. Denn nur so kann ein gutes soziales Miteinander dauerhaft gelingen. Davon sind wir überzeugt.

Damit sich bürgerschaftliches Engagement entwickeln kann, braucht es gute Rahmenbedingungen. Dafür wollen wir sorgen und brauchen dazu Ihre Unterstützung!

2005 ist die erste Engagement-Studie durchgeführt worden, auf deren Grundlage eine Engagement-Strategie des Verbandes erarbeitet wurde. 2012 wurde erneut eine Studie durchgeführt, deren Ergebnisse in unsere Arbeit eingeflossen sind.

Viel hat sich bewegt und verändert in der Engagementlandschaft in den vergangenen Jahren. Das wollen wir - sieben weitere Jahre später – mit einer neuen Engagement-Studie erfassen, um daraus zukünftige Leitlinien und Ziele zu erarbeiten.

Mit der beiliegenden Befragung wird folgendes untersucht:

             Was ist an struktureller Förderung bereits gelungen, was hat nachhaltig Wirkung gezeigt?

             Wo liegt Potenzial zur Weiterentwicklung des Engagements?

             Was sind aktuelle bzw. zukünftige Herausforderungen?

             Hat die Integration von geflüchteten Menschen bemerkbare Veränderung im Engagementbereich       mit sich gebracht? 

Die Ergebnisse der Untersuchung werden Ihrer Organisation und dem Paritätischen Berlin eine Bestandsanalyse und eine fundierte Datenbasis bieten, aus denen sich Handlungsmöglichkeiten ableiten lassen.

Wir bitten Sie, den Fragebogen möglichst vollständig auszufüllen. Sie sind die Expertinnen und Experten! Ihre persönlich-fachlichen Einschätzungen sind für unsere Studie unentbehrlich. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich und anonym behandelt. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihre Anregungen.

Zur Umfrage gelangen Sie über folgenden Link:

survey.ash-berlin.eu/survey-email/54dea59e/de.html

 

Dr. Gabriele Schlimper                                                                          Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé

Geschäftsführerin                                                                                  Projektleiter / Akademischer

Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin                                                 Leiter der Paritätischen Akademie Berlin

(aw)

Datum, 11 | 12 | 2018