Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

„Tiere als Co-Therapeuten und Helfer“

Fachtagung von LIS e. V. am 29. September – Anmeldung bis 27. September

Titel der Einladung Tiere können Freunde und Helfer des Menschen sein. So werden sie inzwischen auch in der Rehabilitation nach einem Schlaganfall eingesetzt. 

Der Verein zur Interessenwahrnehmung von Menschen mit dem Locked-in-Syndrom sowie deren Angehörige und Freunde, LIS e. V., lädt am 29. September zu einer Fachtagung ein. Das Thema: „Tiere als Co-Therapeuten und Helfer“. 

Auf dem Programm stehen Erlebnisberichte von Betroffenen und praktische Übungen mit Therapiehunden und –Eulen.

Fachtagung „Tiere als Co-Therapeuten und Helfer“
am 29. September, 10 bis 17.15 Uhr

im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, Herzbergstr. 79, 10365 Berlin, Haus 22

Anmeldeschluss ist der 27. September 2018.

Mehr Infos auf der Internetseite:
www.locked-in-syndrom.org

(aw)

Datum, 04 | 09 | 2018