Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

"Teilnehmen statt teilhaben"

Ausstellungseröffnung ist Auftakt zu mehrwöchiger Veranstaltungsreihe

Die Band Alex im Licht veranstaltet ein Konzert im DunkelnDas Projekt narrativ inklusiv hat eine mehrwöchige Veranstaltungsreihe unter dem Titel „teilnehmen statt teilhaben“ organisiert. Vom 25. August bis zum 16. September 2018 finden mehrere Veranstaltungen mit Bezug zum Thema Behinderung statt. Veranstaltungsort ist das „aquarium“ in der Skalitzer Str. 6. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Zum Auftakt der Reihe findet am Samstag, den 25. August, die Eröffnung einer Ausstellung mit Werken von Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung aus dem Umfeld von ambulante dienste e. V. statt. Besucher dürfen neugierig sein: Es wird versucht, die Werke „hörbar“ zu machen.

Es folgen unter anderem ein Vortrag über eine Rolli-Tour auf den Spuren der Berliner Mauer, ein Konzert im Dunkeln und ein Workshop mit unterstützender Kommunikation. 

Informationen zu allen Veranstaltungen können Sie dem Flyer "teilnehmen statt teilhaben" entnehmen.

Mehr zum Verein ambulante dienste e. V.: 
www.adberlin.com

(aw)

Datum, 24 | 08 | 2018