Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Stiften – Engagieren – Verantwortung zeigen!

Der 8. Berliner Stiftungstag am 17. November diskutiert Herausforderungen des Engagements von und für Stiftungen

Ohne ihr Engagement wäre Berlin in vielerlei Hinsicht ärmer: Rund 830 gemeinnützige Stiftungen fördern das Gemeinwesen der Stadt, sei es in Kultur, Wissenschaft oder bürgerschaftlichem Engagement. Und die Zahl der Stifter wächst – genauso wie die der Herausforderungen, die sie zu bewältigen haben.

Aus dem Flyer zum Stiftungstag 2017Der 8. Berliner Stiftungstag am 17. November im Roten Rathaus bietet deshalb Gelegenheit zum Austausch und zum gemeinsamen Lernen. Stifter oder Mitarbeiter von Stiftungen treffen ab 12:30 Uhr auf Vertreter aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. „Viele Erfahrungen zeigen, dass ein gutes Zusammenspiel verschiedener Akteure mit darüber entscheidet, ob gemeinnütziges Engagement auch gelingt. Deshalb wollen wir mit dem diesjährigen Stiftungstag auf den Bedarf nach Vernetzung eingehen. Einen halben Tag lang geht es nicht nur um den fachlichen Austausch, sondern auch ums wechselseitige Kennenlernen“, sagt Carola Schaaf-Derichs vom Veranstalter des Stiftungstags, der Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V.

Den Auftakt bildet eine aktuelle Standortbestimmung, eine Diskussion über die Frage „Welche Rolle haben Stiftungen in und für Berlin?“ Es folgen diverse Infoangebote zur Praxis der Stiftungsarbeit. Wie lassen sich weitere Unterstützer finden, wie die eigene Arbeit transparent machen – so lauten einige Fragen, auf die Experten eingehen. Allgemeine Informationen gibt es zudem am Stand des Bundesverbands Deutscher Stiftungen und Beratung an den Ständen der weiteren Partner.

Das vollständige Programm findet sich unter www.berliner-stiftungstag.info.

Schirmherr des 8. Berliner Stiftungstags ist der der Regierende Bürgermeister, Michael Müller, der auch ein Grußwort sprechen wird. Staatssekretärin Sawsan Chebli wird am Stiftungstalk teilnehmen. Die Bedeutung, die der Senat dem Berliner Stiftungswesen zuerkennt, zeigt sich zudem darin, dass direkt im Anschluss an den Fachtag der diesjährige Neustifterempfang der Senatskanzlei stattfindet. Damit wird die weitreichende Entscheidung Einzelner gewürdigt wird, Verantwortung zu übernehmen.

Den Veranstaltungs-Flyer könenn Sie hier herunterladen.

(vb)

Datum, 03 | 11 | 2017