Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

„Pflege am Limit! Nix mit gut alt werden?“

Ein etwas anderer Pflege-Fachtag - mit dem Theater der Erfahrungen

Szene aus dem Stück. Foto: Theater der ErfahrungenAm 17. Oktober veranstaltet der geriatrisch-geronto-psychiatrische Verbund Schöneberg in Kooperation mit dem Theater der Erfahrungen im Nachbarschaftshaus Friedenau einen interaktiven Fachtag zur Situation in der Pflege. Unter dem Motto „Pflege am Limit! Nix mit gut alt werden?“ soll grundlegend  über Pflege nachgedacht werden. 

Die Schirmherrin Jutta Kadatz, Bezirksstadträtin und Leiterin der Abteilung für Bildung, Kultur und Soziales des Bezirks Tempelhof-Schöneberg, eröffnet gemeinsam mit Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, die Veranstaltung. 

Beispielhaft, in fast schon lehrbuchartigen Szenen, wird „die Pflege“ dann vom Theater der Erfahrungen mit dem Stück „Wanted: Pflegehelden“ spielerisch bewältigt. Die Aufführung bietet zugleich einige Stichworte und Themen für die anschließende Diskussion. Daran können sich alle beteiligen, die sich professionell mit dem Thema Pflege beschäftigen, aber auch Pflegebedürftige, Angehörige sowie interessierte Nachbarinnen und Nachbarn – es geht um das Sammeln möglichst vieler unterschiedlicher Eindrücke. Mithilfe dieser kann dann über Engpässe, Notstände aber auch neue Ansätze und Perspektiven nachgedacht und diskutiert werden.

Das Theaterstück „Wanted: Pflegehelden“ ist 2017 in Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsheim Pflegerische Dienste gGmbH entstanden und verfolgt das Ziel, junge Menschen für Pflegeberufe zu interessieren. Dabei bringen die sechs Spielerinnen und Spieler im Alter von 65 bis 79 Jahren in der gut halbstündigen Szenencollage selbstironisch auch ihre eigenen Erfahrungen und Sorgen bezüglich der derzeit schwierigen Situation im Pflegebereich zum Ausdruck: „Weißt du, wie viele Pfleger fehlen? Und Pflegerinnen auch? Niemand kann es mehr verhehlen, dass man sie ganz dringend braucht…“

Infos zur Veranstaltung:
„Pflege am Limit! Nix mit gut alt werden?“
Mittwoch, 17. Oktober, 11 bis 14 Uhr

Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Str. 30, 12161 Berlin-Friedenau

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erbeten unter:
Tel.: 030 755 07 03 (Pflegestützpunkt Reinhardtstraße)

Infos zur „Werkstatt der alten Talente – Theater der Erfahrungen“ finden Sie unter:
www.theater-der-erfahrungen.de

(aw)

Datum, 04 | 10 | 2018