Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

„Paritätische Perspektiven 2018: Wohnungslosenpolitik gemeinsam gestalten“

Einladung zur Diskussionsveranstaltung am 22. Oktober 2018

Foto: pixabay

Unsere Veranstaltungsreihe „Paritätische Perspektiven“ rückt in diesem Jahr das Thema Wohnungslosen- und Obdachlosenpolitik ganzjährig in den Mittelpunkt. 

Im Rahmen der dritten Diskussionsveranstaltung geht es am 22. Oktober 2018 um den Schwerpunkt „Gesundheitliche Versorgung von obdach- und wohnungslosen Menschen“. Im Fokus stehen u.a. die Fragen: Wie können obdachlose Menschen besser (medizinisch) versorgt werden? Und: Wie können notwendige Behandlungen (zukünftig) finanziert werden?“

Auf dem Podium diskutieren:

  • Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
  • Dr. Jenny De la Torre, Leiterin des ambulanten Gesundheitszentrums für Obdachlose
  • Dr. Jörg Schmidt, Abteilungsleitung Zentrales Abrechnungsmanagement der Charité Berlin
  • Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin

Moderiert wird die Veranstaltung von rbb Journalist Thorsten Gabriel. Nach der Diskussion wird das Thema für das Plenum geöffnet. Die Ergebnisse der Veranstaltung hält Daniela Radlbeck, Referentin für Obdach- und Wohnungslosenhilfe beim Paritätischen Berlin, in einem Tagungskommentar fest. Im Nachgang an die Diskussion lassen wir den Abend bei einem Get-Together ausklingen.

Das Programm zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Die wichtigsten auf einen Blick:

  • Was: „Paritätische Perspektiven 2018: Wohnungslosenpolitik gemeinsam gestalten“ Schwerpunkt „Gesundheitliche Versorgung von obdach- und wohnungslosen Menschen“
  • Wann: 22.10.2018 / 16 – 18.30 Uhr 
  • Wo: Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin, Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin; Raum 5.04

Wir freuen uns auf gemeinsame Diskussionen und den Austausch mit Ihnen!

Melden Sie sich hier für die Veranstaltung am 22. Oktober an.

Zum Hintergrund:
2016 gab es in Berlin nach Schätzung der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege Berlin ca. 40.000 wohnungslose Menschen in der Stadt. Davon leben 4000 bis 6000 Betroffene auf der Straße. Die Zahlen steigen kontinuierlich an. 

Die Reihe „Paritätische Perspektiven 2018: Wohnungslosenpolitik gemeinsam gestalten“ diskutiert die Themen: Prävention (fand am 18. Januar 2018 statt); Straßensozialarbeit und (bezirks)übergreifende Zusammenarbeit (25. Juni 2018); Gesundheitsversorgung (Oktober 2018).

Die Einladung können Sie hier herunterladen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an: 

Volker Berg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 86 001-129
perspektiven(at)paritaet-berlin.de
Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin

(vb)

Datum, 24 | 09 | 2018