Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Mehr qualifizierte Fachkräfte in Pflege- und Sozialberufe bringen

10. Infotag für Frauen „Weg in die Arbeit“ am 19. Oktober im Rathaus Pankow

Flyer Ansicht Wege in die ArbeitMit zahlreichen Informationsständen, Expertinnentischen, Workshops und  Vorträgen bietet der 10. Infotag für Frauen Informationen und Beratung zum Wiedereinstieg ins Berufsleben, viele Angebote zur Förderung, Qualifizierung, beruflicher Um- und Neuorientierung sowie einen Blick auf Karrierechancen und Stellenangebote im Bereich der  Pflege-, Gesundheits- und Sozialberufe sowie auf Branchen, in denen qualifizierte Fachkräfte dringend gesucht werden. Der Infotag findet am 19. Oktober von 9.30 bis 14 Uhr statt.

Denn mit dem Älterwerden der Menschen in Deutschland steigt auch der Pflege- und Betreuungsaufwand.  Und mit einem steigenden Bedarf an Pflegeplätzen, ist auch ein steigender Bedarf an Pflege- und Betreuungspersonal, sozialer und therapeutischer Betreuung zu erwarten. Schon jetzt fehlt fachlich qualifiziertes Personal.

Kostenlosen Bewerbungsmappen-Check nutzen
Arbeits- und ausbildungssuchende Frauen sind herzlich willkommen. Neben Anbietern aus dem Pflege- und Gesundheitswesen erhalten die Besucherinnen auch Informationen über Angebote zu Jobcoaching sowie Beratung zur Qualifizierung und beruflichen Integration. Der Lernladen Pankow bietet den Besucherinnen einen kostenlosen Bewerbungsmappen-Check. 

Workshops für Migrantinnen
In zwei Workshops erhalten Migrantinnen Beratung, zum einen über die Anerkennung bereits erworbener Ausbildungsabschlüsse, zum anderen Informationen über eine gebührenfreie Fortbildung für Migrantinnen, die die Frauen in allen Phasen der Gründung eines Unternehmens unterstützt.

Wiedereinsteigerinnen erhalten Antwort auf Ihre Fragen
Über die Chancen und Bedingungen in den Pflege-/Gesundheits- und Sozialberufen, auch für Wiedereinsteigerinnen, informieren maxQ im bfw Unternehmen für Bildung sowie der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordost e.V. Welche Voraussetzungen, auch körperlich, muss ich mitbringen, welche Kenntnisse, die ich z.B. in der Familienphase erworben habe, sind mir hier von Nutzen? Welcher Job eignet sich für die von mir mitgebrachten Fähigkeiten und wie kann ich Zusatzqualifikationen erwerben?

Mit dem TalentKompass sich besser kennenlernen
Zur bewussten und aktiven Lebens- und Berufsgestaltung ist der TalentKompass ein praktisches Werkzeug. Er hilft, die eigenen Fähigkeiten und schlummernde Potenziale zu erkennen, sich innere Werte und Ziele bewusst zu machen und daraus verschiedene berufliche Tätigkeitsfelder für sich zu entdecken. Der Lernladen Pankow bietet kompetente, professionelle Unterstützung, um im Job und Beruf richtig durchzustarten.  

Workshop  zu Jobcoaching vor Ort
Neben zahlreichen Bildungsangeboten bietet das Forum Berufsbildung e.V. auch umfangreiche Beratung. Speziell zum Thema Jobcoaching wird das Forum einen Workshop ausrichten, der Frauen beim erfolgreichen Einstieg in einen neuen Job unterstützt.

Erfahrungen mit Zeitarbeitsfirmen
Markus Pleyer vom Paritätischen Wohlfahrtsverband LV Berlin e. V. informiert in seinem Vortrag über „Zeitarbeitsfirmen als Möglichkeit des Wieder-/Einstiegs in die Arbeit“. Er geht dann auf die Auswirkungen, Vor- und Nachteile und aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen mit dem Vortragsthema, insbesondere auch auf die Zugänge zum Arbeitsmarkt über die Zeitarbeitsfirmen ein.

Online-Bewerbungen und Umgang mit Jobbörsen
Das FrauenComputerZentrumBerlin hilft dabei, sich mit „Online-Bewerbung und Umgang mit Jobbörsen in der Praxis“ im Internet zurecht zu finden. Über einen Input zum Thema Online-Bewerbung, wie gehe ich daran, was muss ich beachten, was muss ich ausfüllen, wird auch der Umgang mit Online-Job-Börsen vorgestellt, deren Präsenz im Bewerberinnenmarkt immer wichtiger wird. Vor allem bei Frauen, die bisher wenig Kontakt mit diesen Bewerbungsfeld hatten, sollen Hemmungen abgebaut und ein erster Zugang aufgezeigt werden.

Creative Service Center der WeTeK Berlin gGmbH präsentiert spezifische berufsintegrierende Projekte für Frauen.

Mehr zum Programm erfahren Sie hier.

(rs)

Datum, 16 | 08 | 2017