Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Externe Qualitätsprüfung simuliert

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung ermittelt Schulungsbedarf angesichts neuer Qualitätsprüfungs-Richtlinien

Altenpflege 12/19, Foto: Werner Krüper

Seit November 2019 gelten die neuen Qualitätsprüfungs-Richtlinien für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (QPR vollstationär). Wie bei Einführung eines neuen Systems üblich, herrschen zu Beginn Unklarheiten, und es sind viele Fragen zur praktischen Umsetzung offen. Daher simulierte der MDK Berlin-Brandenburg im Oktober 2019 in einer Einrichtung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin eine externe Qualitätsprüfung nach den neuen Richtlinien. Ziel dieser Simulation vor Inkrafttreten der neuen QPR war es, Schulungsbedarfe im Umgang mit dem neuen Prüfinstrument für alle beteiligten Parteien zu ermitteln.

Im Vorfeld der Prüfung wurden der Umfang sowie einige Rahmenbedingungen für die Simulation abgestimmt.

Die Prüfung sollte analog zu einer Regelprüfung ausgestaltet sein, um möglichst realistische Erkenntnisse zu gewinnen. Dennoch haben die Prüfinstitution und die geprüfte Einrichtung Einschränkungen beschlossen, die von der QPR abweichen, jedoch keine Auswirkungen auf die Gesamtbeurteilung haben, sodass sie an dieser Stelle nicht näher erläutert werden.

Der gesamte Artikel von Eva-Maria Riegel, Qualitätsmanagerin Pflege im Paritätischen Berlin, ist erschienen in Altenpflege 12/19, Vincentz Network, Hannover. Sie finden ihn hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(rs)

Datum, 20 | 01 | 2020