Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Jugendmentoring zeigt Wirkung

Hürdenspringer erhält Wirkt-Siegel von Phineo

Die Hürdenspringer-Mentoringprojekte zeigen Wirkung – und sind jetzt dafür ausgezeichnet worden. Bei einem Kongress für Engagement am Berufsübergang hat das Team bei einer feierlichen Verleihung das Wirkt-Siegel von Phineo erhalten. Das Analyse- und Beratungshaus Phineo vergibt das Wirkt-Siegel an gemeinnützige Projekte, die das Potenzial dazu haben, zur Lösung eines konkreten gesellschaftlichen Problems beizutragen. Das Siegel ist also ein Erkennungszeichen für wirkungsvolles Engagement.

Foto: Anna Gold/Phineo„Es gibt kein Kriterium, bei dem das Projekt in der Analyse nicht überzeugen konnte“, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung. In einem dreistufigen Analyseverfahren, das insgesamt ein knappes Jahr umfasste, hat sich das Team von Phineo die Hürdenspringer-Projekte ganz genau angeschaut, Berichte und Bewertungen gelesen und bewertet. 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Wirkt-Siegel wird ab sofort auf allen Materialien und Publikationen von Hürdenspringer erscheinen. Insgesamt steht Hürdenspringer der Stiftung Unionhilfswerk Berlin für sechs unterschiedliche Projekte, die seit 2009 gewachsen sind. Stand April 2017 werden durch die Projekte 115 aktive Mentorate begleitet.

Hürdenspringer sucht noch engagierte Mentorinnen und Mentoren. 

Unter www.huerdenspringer.unionhilfswerk.de können Sie sich über die einzelnen Projekte und Schwerpunkte informieren.

Mehr zum Wirkt-Siegel von Phineo erfahren Sie hier: www.phineo.org/fuer-organisationen/wirkt-siegel

Foto: Anna Gold/Phineo

(vb)

Datum, 20 | 07 | 2017