Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Jubiläum in Zeiten von Corona

Kategorie: Aus dem Verband

Den Geburtstag des Paritätischen Berlin feiern wir unter dem Motto #berlinbessermachen auf verschiedensten Kanälen

Screenshot Fotogalerie, Foto: Nina Peretz

Wie feiert man einen 70. Geburtstag in einem Jahr wie diesem? Am 23. Mai 2020 wird der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin 70 Jahre alt, und das wollten wir mit unseren Mitgliedern, Partnern und Unterstützern feiern. Geplant war ein großer Jahresempfang mit Kulturprogramm in der Berliner Philharmonie.
Doch dann kam COVID-19 – und damit alles anders. Ganz ausfallen sollte die Feier aber trotz der vielen Einschränkungen nicht. Deshalb haben wir uns Alternativen überlegt, wie wir feiern können, Schließlich setzen sich der Verband und seine Mitglieder schon seit sieben Jahrzehnten für ein besseres Berlin ein! Und so feiern wir:

Jubiläumslogo: Wir haben dem Verband ein eigenes Jubiläumslogo geschenkt: Für unsere Publikationen und den Social Media-Auftritt verwenden wir dieses Jahr das Logo mit der 70 oder auch mit festlichen Ballons.

Website berlinbessermachen.de: Im Jubiläumsjahr ist es uns besonders wichtig zu zeigen, wie die Menschen in unseren Mitgliedsorganisationen Berlin durch ihren Einsatz täglich ein Stück besser machen. Daher portraitieren wir das ganze Jahr über Haupt- und Ehrenamtliche aus den unterschiedlichsten Bereichen und stellen sie auf unserer neu gestarteten Webseite www.berlinbessermachen.de vor – mit Fotos, Texten und dem Podcast #berlinbessermachen.

#berlinbessermachen: Der Hashtag #berlinbessermachen ist außerdem der neue Slogan des Verbandes und gleichzeitig ein crossmediales Projekt. Beiträge mit dem Hashtag erscheinen auf verschiedenen Kanälen, sowohl audiovisuell mit Videoclips und Podcast, online per Social Media wie Facebook und Twitter, als auch in Printprodukten wie unserem Paritätischen Rundbrief und dem neuen Geschäftsbericht.

Live-Gespräch auf Facebook: Am Tag der abgesagten Jubiläumsfeier haben wir unsere Geschäftsführung, Dr. Gabriele Schlimper und Martin Hoyer, zum Gespräch gebeten: Live auf Facebook haben sich die beiden darüber unterhalten, was der Verband seit seiner Gründung Besonderes erreicht hat, was ihre persönlichen Highlights der letzten Jahre waren und welche Herausforderungen die soziale Arbeit angesichts der Corona-Krise erwartet. Hier können Sie das Interview ansehen.

Inklusive Talkshow: Sehenswert ist auch das Interview in DU HAST DAS WORT – Die inklusive Polit-Talkshow von inclusio.tv. Moderator Dominik Peter hat sich mit unserer Vorstandsvorsitzenden Prof. Barbara John und Geschäftsführerin Gabriele Schlimper über das Jubiläum unterhalten. Aufgezeichnet wurde das Ganze bereits vor der Corona-Pandemie, die Ausstrahlung war am 15. Mai. Hier können Sie die Sendung ansehen.

Besuch am Gründungsort: Gemeinsam mit unserer Vorstandsvorsitzenden Prof. Barbara John und unserer Geschäftsführerin Dr. Gabriele Schlimper haben wir den Ort besucht, an dem am 23. Mai 1950 die Gründungsfeier des Paritätischen Berlin stattgefunden hat: Das Kaiserin-Auguste-Viktoria-Haus in Berlin-Charlottenburg. Es gehört heute zur ESCP Business School, die uns freundlicherweise ermöglicht hat, auf dem Campus und im Hörsaal zu fotografieren. Es war sehr schön zu sehen, wo damals alles angefangen hat.

Fotoausstellung: A propos „damals“: Für die Jubiläumsfeier haben wir eine umfassende Fotoausstellung mit Höhepunkten aus sieben Jahrzehnten geplant. Da es derzeit keine geeigneten Ausstellungsmöglichkeiten gibt, haben wir kurzerhand entschieden, diese Ausstellung online zu veröffentlichen. Der Fotograf Martin Thoma hat die Bilder aus dem Archiv zusammengetragen und diese Online-Galerie mit tollen Einblicken erstellt: www.berlinbessermachen.de/70jahre

Und pünktlich zum Jubiläum haben wir unsere Landesgeschäftsstelle in der Brandenburgischen Straße bunt dekoriert: mit einem großen Banner. Ein Video davon gibt es hier.

Was dieses Jahr noch zu erwarten ist
Die Website www.berlinbessermachen.de wird über das ganze Jahr hinweg wachsen. Dort und auf Social Media finden Sie weitere spannende Portraits, Podcasts und Filmclips. Der Herbst-Rundbrief wird voraussichtlich unter dem Motto „70 Jahre Paritätischer Berlin“ stehen. Darin wollen wir Einblicke in den Wandel des Verbands in den vergangenen Jahrzehnten geben und besondere Erinnerungen unserer Kolleginnen und Kollegen teilen.
All dies ist natürlich kein vollwertiger Ersatz dafür, dass wir nicht persönlich mit unseren Mitgliedern anstoßen können. Wir hoffen, dass dies bald wieder möglich sein wird. Bis dahin gilt: Lasst uns weiterhin gemeinsam #berlinbessermachen – auf die nächsten 70 Jahre!

(rs)

Datum, 19 | 05 | 2020