Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Jobbörse zur Förderung der Beschäftigung langzeitarbeitsloser Menschen

am 30. Juni im Interkulturellen Stadtteilzentrum Divan

Wir laden Sie herzlich zur gemeinsamen Veranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin e.V. und des Jobcenters Charlottenburg-Wilmersdorf ein:

ESF-Bundesprogramm für Langzeitarbeitslose:
Jobbörse zur Förderung der Beschäftigung langzeitarbeitsloser Menschen

am 30. Juni 2016, 14:00-17:00 Uhr
Interkulturelles Stadtteilzentrum Divan, Nehringstr. 8, 14059 Berlin

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin positiv. Dennoch fällt langzeitarbeitslosen Menschen der Übergang auf den ersten Arbeitsmarkt besonders schwer. Zugleich wächst der Fachkräftebedarf in den Berliner Unternehmen. Mit der Einstellung Langzeitarbeitsloser bietet sich für Unternehmen die Chance, sich und ihre Mitarbeitenden zu entlasten. Langarbeitslose verfügen über viele Ressourcen und über Motivation, die sie zu attraktiven Arbeitsnehmerinnen und Arbeitnehmern machen können.

Bei der Jobbörse im Interkulturelles Stadtteilzentrum Divan stellt das Jobcenter Charlottenburg-Wilmersdorf die vielfältigen Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber im Rahmen des ESF-Bundesprogramms für Langzeitarbeitslose (Förderung der Beschäftigung langzeitarbeitsloser Menschen) vor.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden sich zehn Arbeitgeber vorstellen und mit Arbeitssuchenden zusammenkommen, die ein mögliches Berufsfeld kennenlernen möchten. Mit dabei sind Arbeitgeber aus der Sozialwirtschaft, dem sozialen Dienstleistungsbereich und der Gastronomie.

Arbeitgeber, die Interesse an einem Infostand haben, können sich formlos dafür anmelden. Wir unterstützen Sie gern in der Vorbereitung.

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldung. Bitte melden Sie sich bis zum 24.06.2016 an.

Für Rückfragen und Anmeldung steht Ihnen Frau Hanjohr unter Tel.: 030/86001-600 oder per E-Mail hanjohr(at)paritaet-berlin.de gern zur Verfügung.

(Pe)

Datum, 14 | 06 | 2016