Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Ja, ich will ... arbeiten!

Online-Spendenaktion für HIV-positive Menschen ohne Krankenversicherung

Mitten in Berlin leben Menschen, die HIV-positiv diagnostiziert sind aber aus den unterschiedlichsten Gründen keine Krankenversicherung haben. Diesen Menschen ist der Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten verwehrt, die HIV in Schach halten könnten.

Foto: Berliner Aidshilfe e.V.Die Perspektive A Plus, eine gemeinnützige GmbH der Berliner Aids-Hilfe e.V., möchte auf dieses Problem aufmerksam machen und hat zu diesem Zweck eine Online-Spendenaktion ins Leben gerufen, die einen Arbeitsplatz für einen nicht-versicherten, HIV-positiven Menschen schaffen soll. Dadurch erhält dieser Mensch Zugang zur Krankenversicherung und zu den lebenserhaltenden Medikamenten der antiviralen Therapie.

"Ja, ich will ... arbeiten!" wurde als Online - Spendenaktion auf der Internet-Plattform Startnext.com im Juli dieses Jahres mit Hilfe des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, gestartet.

Hier können Sie die  Crowdfunding-Kampagne "Ja, ich will ... arbeiten!" direkt unterstützen.

Jedes Unternehmen, jede Organisation und jede Person kann bei der Problemlösung helfen: in Form eines konkreten Arbeitsplatzangebots oder durch die Vermittlung einer Arbeitsstelle – und nun besonders durch die direkte finanzielle Unterstützung des Projektes "Ja, ich will ... arbeiten!", das schon ab kommenden Herbst für einen Menschen Beschäftigung und Schutz bedeuten kann.

Die Perspektive A Plus gGmbH wurde im September 2015 gegründet, um Arbeitsplätze für HIV-positive und/oder schwerbehinderte Menschen auf dem ersten Arbeitsmarkt zu schaffen. Alle Bewerberinnen und Bewerber für die neue Arbeitsstelle sind Hilfesuchende aus dem Projekt "Unversichert mit HIV" der Berliner Aids-Hilfe e.V., gefördert vom ViiV Healthcare Positive Action Program.

Mehr über die Perspektive A Plus unter: www.perspektive-a-plus.de

Bei Fragen und weiteren Informationswünschen wenden Sie sich gerne an:
Lothar Klein, Tel.: 030 23 92 33 51

Perspektive A Plus gGmbH
Lothar Klein - Geschäftsführer
Kurfürstenstraße 130
10785 Berlin
E-Mail: lothar.klein(at)perspektive-a-plus.de

Foto: Berliner Aidshilfe e.V.

Datum, 28 | 07 | 2016