Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Freiwilliges Engagement nachhaltig stärken!

Empfehlungen des Paritätischen Berlin, Geschäftsstelle Bezirke, im Rahmen der Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage

Postkarte der Gemeinsamen Sache - Berliner Freiwilligentage, Illustration auf Basis eines Fotos von Lea Winning

Postkarte der Gemeinsamen Sache - Berliner Freiwilligentage, Illustration auf Basis eines Fotos von Lea Winning

Vom 13. bis zum 22. September 2019 finden die Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligentage statt.

In Zahlen: 1000 freiwillig Engagierte, 26 Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und dem sozialen Bereich sind bei 286 Mitmach-Aktionen dabei. Sie alle zeigen, wie wichtig freiwilliges Engagement ist und was es in unserer Gesellschaft bewirkt.

Engagement in Berlin gibt es an 365 Tagen im Jahr. Der besondere Beitrag, den Engagierte hier leisten und der von gemeinnützigen Organisationen als Akteuren der Zivilgesellschaft unterstützt wird, braucht adäquate Rahmenbedingungen.
 
Mit diesen Paritätischen Empfehlungen fordern wir Politik und Verwaltung auf, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, den sozialen Organisationen, den Initiativen und Verbänden das freiwillige Engagement nachhaltig zu stärken.

Hier der Link zu den Empfehlungen.

Kontakt:
Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V., Geschäftsstelle Bezirke
Anne Jeglinski, Leiterin der Geschäftsstelle Bezirke, Niklas Alt, Bezirksbeauftragter
Sekretariat: Simone Hanjohr | Telefon: 030 – 86001 600 | hanjohr@paritaet-berlin.de

(aw)

Datum, 13 | 09 | 2019