Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Fast ohne Worte: Kommunikation mit Geflüchteten

Kategorie: Aus dem Verband, Flüchtlingsarbeit, Migration

Paritätischer Gesamtverband hat Kommunikationshilfen erweitert

Aufgeklappten Broschüren mit dem Logo von "icoon for refugees"

Foto: Nina Peretz

Wie spricht man über Essgewohnheiten, Einkaufsmöglichkeiten oder Formulare, wenn man keine gemeinsame Sprache hat? Der Paritätische Gesamtverband hat in Kooperation mit ICOON hat der weitere Produkte zur Unterstützung der Kommunikation mit Flüchtlingen erstellt.

Den bereits bewährten „First Communication Helper", der die Kommunikation mit einfachen Symbolen ermöglicht, gibt es nun in einer größeren Plakatversion zum Aushang in Einrichtungen. Auch diese Vorlage kann beliebig weitergegeben, kopiert oder gedruckt werden, soweit keine Änderungen daran vorgenommen werden.

Außerdem wurde die handliche Broschüre „Icoon for refugees" aufgelegt. Die Broschüre ist eine erheblich erweiterte Symbolsammlung aus Bereichen wie Gesundheit, Unterkunft, Menschen, Essen und vielem mehr. Sie enthält außerdem wichtige Phrasen in Englisch, Deutsch, Französisch, Arabisch, Farsi und Urdu.

Paritätische Mitgliedsorganisationen, die in der Flüchtlingshilfe aktiv sind, können die Broschüre in limitierter Stückzahl in der Landesgeschäftsstelle des Paritätischen Berlin abholen.

Die Plakatversion des „First Communication Helper" können Sie hier herunterladen.

Hier finden Sie das kleinere Faltblatt des „First Communication Helper".

Datum, 14 | 01 | 2016