Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Eröffnung des Stadtteilzentrums Buckow

Neuer Ort für Engagement und Begegnung – Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales vom 2. Februar 2022

Ein neuer Treffpunkt in Berlin-Neukölln: Das Stadtteilzentrum Buckow lädt alle Interessierten in das Haus mit seinen vielfältigen Angeboten ein.

Sozialsenatorin Katja Kipping: „Die Berliner Stadtteilzentren leisten eine unverzichtbare Arbeit für das soziale Miteinander in den Kiezen. Ich freue mich sehr, dass zu den bereits vorhandenen 38 Zentren in den kommenden Jahren noch weitere zehn dazukommen und qualitativ ausgebaut werden sollen. Kleine und mittlere Stadtteilzentren werden wir personell stärken. Natürlich leben diese Häuser der Begegnungen vom bürgerschaftlichen Engagement der Anwohnerinnen und Anwohner. Das kann man in jedem einzelnen von ihnen mit Freude beobachten. Stadtteilzentren sind Orte der sozialen Wärme.“

Bezirksbürgermeister von Neukölln Martin Hikel: "Kieze leben von aktiver Nachbarschaft und engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Das Stadtteilzentrum Buckow unterstützt und begleitet dieses Engagement und ist deshalb eine tragende Säule für das nachbarschaftliche Miteinander in Buckow. Ich freue mich deshalb sehr über die längerfristige Finanzierung des Stadtteilzentrums durch die Senatsverwaltung und wünsche dem engagierten Team in Buckow einen guten Start!"

Das Stadtteilzentrum Buckow hat verschiedene Angebote – vom Freizeitprogramm bis zur Beratung – auf die Beine gestellt. Dazu zählen unter anderem Freizeit- und Sportmöglichkeiten wie Stuhlyoga oder Boxtraining, Nachbarschaftstreffen und -feste, Spaziergänge, Ferienprogramme, Familiencafés, Erstberatung und Weitervermittlung zu spezialisierten Hilfeeinrichtungen, Aktionen im öffentlichen Raum sowie Förderung der Technik- und Medienkompetenz.

Das Stadtteilzentrums in Berlin-Buckow ist ein Gemeinschaftsprojekt des Diakoniewerk Simeon sowie des Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Berlin Neukölln e. V.
Es wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. Als zentrale Anlaufstelle bündelt es die Stadtteilarbeit und vernetzt verschiedene Akteurinnen und Akteure.
 
Das Stadtteilzentrum möchte die Freiwilligenarbeit und seine Angebote künftig weiter ausbauen. Deshalb sind Anwohnerinnen und Anwohner eingeladen, die Räume für Begegnungs- und Bildungsangebote zu nutzen und sich für die Nachbarschaft zu engagieren.
Eine Eröffnungsfeier ist für Juni 2022 geplant.

Kontaktdaten und weitere Informationen:
Stadtteilzentrum Buckow
Christoph-Ruden-Straße 9 in 12349 Berlin.
info@stz-buckow.de
www.stz-buckow.de


(aw)


Datum, 03 | 02 | 2022