Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Erklärung des Liga/ DaKS-Fachausschusses Kindertagesbetreuung zum Start des neuen Kitajahres

Erlärung vom 13. August 2021

Foto: Symbolbild; Fotograf: S. v. Gehren/ pixelio.de

Anlässlich des startenden neuen Kitajahres gibt der Liga/DaKS-Fachausschuss Kindertagesbetreuung folgende Erklärung ab:

Kita für alle braucht weiterhin Unterstützung von vielen

Nach den Sommerferien starten über 2.800 Berliner Kitas und etwa 170.000 Kinder in das neue Kita-Jahr. Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Kitaleitungen, Kitaträger - aber sicher auch Arbeitgeber und Politik - freuen sich über die Rückkehr zu einem normalen Kitaalltag. Und trotzdem ist die Pandemie noch nicht vorbei und viele schauen besorgt auf wieder steigende Infektionszahlen.

Denn Kitas tragen weiterhin ein hohes Risiko. Für die Kitakinder gibt es absehbar keine Impfung. Sicherheitsabstände sind für Ein- bis Sechsjährige ein Fremdwort. Und auch wenn Kinder glücklicherweise selten schwer erkranken, so können sie das Virus doch weiterverteilen und mit nach Hause bringen.

Deshalb brauchen die Kitas Unterstützung, damit das Ziel, die Kitas für alle Kinder offen zu halten, auch in den kommenden Wochen und Monaten erreichbar bleibt.

Wir appellieren daher:

  • An Fachkräfte und Eltern: das vorhandene Impfangebot ernsthaft zu prüfen und möglichst auch anzunehmen, damit die Kitakinder innerhalb und außerhalb der Einrichtung besser infektionsgeschützt sind.
  • An die Politik: die Kitas ausreichend mit Testkapazitäten auszustatten, damit Infektionen schnell erkannt und eingedämmt werden können. Während in der Schule alle Kinder mehrfach pro Woche getestet werden, ist in den Kitas nur ein einziges Testangebot für alle und ansonsten eine anlassbezogene Testung vorgesehen. Das ist zu wenig. Wir plädieren für ein regelmäßiges Testangebot für alle Kitakinder und eine Testverpflichtung für alle „Schnupfennasen“.
  • An die Eltern (und deren Arbeitgeber): Bitte lassen Sie Ihre Kinder jetzt auch mit leichten Krankheitssymptomen möglichst zuhause (und unterstützen Sie Ihre Angestellten dabei). Haben Sie Verständnis für infektionshemmende Maßnahmen Ihrer Kita und unterstützen Sie diese auch im privaten Umfeld.

Nur gemeinsam schaffen wir es, die Kitas über Herbst und Winter offen zu halten und jedem Kind eine verlässliche Betreuung anzubieten.

Kontakt
Dorothee Thielen
Vorsitzende Liga/DaKS-Fachausschuss Kindertagesbetreuung
Tel: 0173 738 55 84
Mail: thielen(at)paritaet-berlin.de

Die Erklärung können Sie sich zudem hier downloaden.

(ik)

Datum, 13 | 08 | 2021