Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Entbürokratisierung der Pflegedokumentation – Wie weiter in Berlin?

Dokumentation der Veranstaltung am 25. April

Austausch und Diskussion an Thementischen

Austausch und Diskussion an Thementischen; Foto: Aus der Dokumentation der Senatsverwaltung

Am 25. April 2016 fand im Krankenhaus Waldfriede eine Informationsveranstaltung für alle Pflegeeinrichtungen und -dienste statt, die sich für das Projekt Ein-STEP (Einführung des Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation) in Berlin registriert haben.

Die Bundesregierung hat 2011 das Modellprojekt "Effizienzsteigerung in der Pflegedokumentation" initiiert und erfolgreich in eine Implementierungsphase überführt. Im Rahmen des Modellprojektes wurde ein vereinfachtes Dokumentationskonzept entwickelt.

Das Projektbüro "Ein-STEP" ist die Kommunikationsplattform und zuständig für das Informations- und Berichtswesen, die Entwicklung der Schulungsmaterialien und die Organisation von Schulungs- und Informationsveranstaltungen.

Bei der Fachveranstaltung kamen 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Pflege ins Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der Verbände, der Prüfinstanzen, des Projektbüros Ein-STEP sowie Politik und Verwaltung. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Berliner Kooperationsgremium zur Begleitung der Einführung des Strukturmodells.

Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung finden Sie nun hier.www.berlin.de/sen/soziales/themen/pflege-und-rehabilitation/landespflegeausschuss/veranstaltungen

Datum, 20 | 05 | 2016