Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Engagement-Preis der Humanismus Stiftung Berlin

Jüngere Engagiert für Preis gesucht - Bewerbungsfrist ist der 15. September 2021

Die Humanismus Stiftung Berlin und der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg vergeben am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, zum wiederholten Male des Humanismus Preis für Menschenrechte. Auf dieser Veranstaltung wird erstmalig auch der Engagement-Preis der Stiftung „Jugend gestaltet Zukunft“ vergeben.

Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird künftig alle zwei Jahre vergeben. Er würdigt junge Personen oder Gruppen, die sich in besonderer Weise mit einem Projekt um die Stärkung des demokratischen Miteinanders verdient gemacht haben.

Angesprochen sind engagierte junge Menschen, die sich für eine demokratische Kultur stark machen und sich für die Menschenrechte, speziell Kinderrechte, einsetzen. Weiter werden Initiativen gefördert, die gesellschaftliche Schranken überwinden und Gegensätze überbrücken sowie Menschen miteinbinden, die sonst nicht erreicht werden oder Partizipation und ehrenamtliches Engagement fördern.

Bewerbungsschluss ist der 15. September 2021.

Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link.


(aw)

Datum, 19 | 08 | 2021