Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Einladung zur Fotoausstellung „Gepflegt in der Gegenwart“

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin und die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales laden am 3. Dezember 2014 ab 18 Uhr zur Eröffnung der Fotoausstellung „Gepflegt in der Gegenwart“ ins Bürgerzentrum Neukölln (Werbellinstr. 42, 12053 Berlin, in der Nähe des U-Bhf. Rathaus Neukölln) ein. Um Anmeldung unter presse@paritaet-berlin.de wird gebeten.

Bei der Ausstellungseröffnung werden Mario Czaja, Senator für Gesundheit und Soziales, und Prof. Barbara John, Vorstandsvorsitzende des Paritätischen Berlin, Grußworte sprechen und der Chor „Neuköllner Spätlese“ auftreten. Anschließend wird zu einem kleinen Empfang geladen.

Die Fotoausstellung ist Teil der diesjährigen Kampagne „Gepflegt in die Zukunft“ der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, die Menschen für Pflegeberufe interessieren und dem Thema Altenpflege mehr öffentliche Aufmerksamkeit bescheren soll.

Die Fotos der Ausstellung „Gepflegt in der Gegenwart“ bilden in der ambulanten Pflege tätige Menschen gemeinsam mit den von ihnen Gepflegten ab. Mithilfe der Fotografien soll deutlich werden, wie viel Menschen in Pflegeberufen in den Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Berlin tagtäglich leisten. Sie zeigen aber zugleich, dass Pflegende auch viel Wärme von den Menschen zurückerhalten, die sie pflegen.

Die Ausstellung zeigt Fotografien der ehrenamtlichen Fotografen des Paritätischen Berlin: Christiane Weidner, Frederic Brueckel, Michael Janda, Rais Khalilov und Martin Thoma.

(Pe)

Hier finden Sie die Einladung zur Eröffnung der Fotoausstellung "Gepflegt in der Gegenwart" am 3. Dezember 2014 ab 18 Uhr im PDF-Format: