Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

10. Berliner Sozialgipfel 2019

„Wohnen für alle?!“ – Berliner Sozialgipfel am 18. November 2019

Der Berliner Sozialgipfel als Bündnis von Gewerkschaften, Sozialverbänden und Mietervereinen in Berlin befasst sich in seinen jährlichen Sozialgipfeln mit aktuellen Anforderungen an eine soziale Stadtentwicklung. Dabei sind die politischen Auseinandersetzungen um den vom Senat beschlossenen Mietendeckel nur die Spitze eines Eisbergs.

Im Berliner Sozialgipfel haben sich 2010 Organisationen zusammengeschlossen, die sich gemeinsam für eine soziale und gerechte Politik für Berlin einsetzen. Die Mitglieder des Sozialgipfelbündnisses sind (in alphabetischer Reihenfolge): Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V., Berliner Mieterverein e.V., Deutscher Gewerkschaftsbund Berlin-Brandenburg, Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Region Berlin-Brandenburg, Sozialverband Deutschland LV Berlin-Brandenburg e.V., Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e.V., ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Berlin, Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V.
 
Das Programm des Sozialgipfels am 18. November 2019 finden Sie hier: www.berliner-sozialgipfel.de.
Das Positionspapier und den Einladungsflyer finden Sie hier.

Ansprechpartner für den Berliner Sozialgipfel beim DGB ist Stefan Meißner, Abt. Sozialpolitik:
stefan.meissner(at)dgb.de, Tel.: 030 21240-120 / mobil: 0160 7441575.

Ansprechpartner für den Berliner Sozialgipfel bei der Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. sind Constance Frey constance.frey(at)volkssolidaritaet.de, Tel. 030 403661020 / mobil 0151 18088855 und Mario Zeidler mario.zeidler(at)volkssolidaritaet.de Tel. 030 403661021 / mobil 0172 3800546.

(nd)

Datum, 14 | 11 | 2019