Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Beratung zu Vorsorge, Pflege und mehr

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg informiert am 7. März

Einladung des HVD zur VorsorgeveranstaltungVorsorge, Pflege, Betreuung, Testament und Bestattung – das sind für viele Menschen unangenehme Themen, über sie sich irgendwann mal Gedanken machen wollen und diese oft aufschieben.

 

Dass Fragen um Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Pflege und Betreuung aber in jedem Moment des Lebens plötzlich eine Rolle spielen können, etwa nach Unfällen oder schweren Erkrankungen, wird dabei ausgeblendet.

 

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg bietet mit seinem Vorsorgenetz ein Rundum-Sorglos-Paket. Interessierte können sich unverbindlich informieren am:

 

Tag der Vorsorge
7. März 2019

15 bis 20 Uhr
Humanistische Akademie, Brückenstraße 5A, 10179 Berlin

 

Besucherinnen und Besucher erfahren bei Vorträgen zu Themen wie Vollmacht und Betreuung alles zu den Rahmenbedingungen, können sich aber auch persönlich und individuell beraten lassen. Entschlossene haben sogar die Möglichkeit, direkt vor Ort eine Patientenverfügung abzuschließen.

Auch das Seniorenbüro Am Puls 60 + des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg wird sich mit seinen Angeboten vorstellen. Die ersten 100 Besucherinnen und Besucher erhalten eine praktische Notfalldose.

 

Kontakt:
Elke Rasche
Zentralstelle Patientenverfügung
Tel.: 030 61 39 04 19 oder
Alexandra Gerken
Betreuungsverein Mitte
Tel.: 030 44 13 056

 

Aktuelle Informationen unter:
humanistisch.de/vorsorgenetz

 

Thomas Hummitzsch, Humanistischer Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg KdöR

 

(aw)

Datum, 05 | 02 | 2019