Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

AVB/AVB II: Änderungen bei Arbeitsvertragsbedingungen

Bekanntmachung der Änderungen zum 01.01.2020 / Richtwerttabelle 2020

Logos des Paritätischen Gesamtverbandes

Logos des Paritätischen Gesamtverbandes

Nachfolgend geben wir die zum 01.01.2020 wirksam werdenden Änderungen der AVB - Arbeitsvertragsbedingungen und AVB II - Arbeitsvertragsbedingungen, herausgegeben vom Vorstand des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes - Gesamtverband e. V., bekannt.

Sie finden die Bekanntmachungen von Änderungen oder Ergänzungen der AVB und AVB II auch in den Fachinformationen (interner Bereich – Personalwesen beim Gesamtverband). Das gilt auch für die  AVB und die AVB II als PDF- und Word-Datei in der jeweils aktualisierten Fassung.

In Papierform ist nur die AVB in der jeweils gültigen Fassung kostenpflichtig beim Gesamtverband zu beziehen. Die aktuelle Auflage der AVB sowie die jeweils gültigen Richtwerttabellen werden auf der Homepage des Gesamtverbandes im Bereich "Publikationen" eingestellt.

Änderungen der AVB und AVB II zum 01.01.2020

1. Richtwerttabelle

Die Richtwerttabelle der AVB und AVB II wird zum 01.01.2020 um 3 % angehoben, mindestens aber um 100 Euro in den Gruppen A bis D Stufe 4. (Anlage 1)  

2. Entgeltgruppenzulagen

Entsprechend steigen die in den AVB und AVB II enthaltenen Entgeltgruppenzulagen  um 3 % (Anlage

Die Entgeltgruppenzulage der Gruppe B (63,10 €) wird in dieser Höhe in die Tabellenwerte der Gruppe B ab Stufe 2 vollständig integriert (betrifft betreuende und pflegerische Hilfskräfte). Das wirkt sich auf die bestehenden Arbeitsverhältnisse aus, die zum 01.01.2020 seit einem Jahr bestehen. Mit dem Stufenaufstieg in die 2. Stufe der Gruppe B nach 1 Jahr ist die bisherige Zulage damit zukünftig ein Jahr früher erreichbar.

Die in den AVB II enthaltenen Entgeltgruppenzulagen steigen gemäß § 11 Abs. 3 AVB II entsprechend um 3 % (siehe Anlage ).

3. Lohnuntergrenze

Die Lohnuntergrenze für die AVB und AVB II von zuletzt 9,67 Euro nimmt an den jeweils für die Richtwerttabelle beschlossenen Steigerungen teil. Sie beträgt ab dem 01.01.2020 Euro 9,97.

Der Hinweis zur Lohnuntergrenze wird folgendermaßen aktualisiert:

"Ab dem 01.01.2020 ist die allgemeine AVB/AVB II – Lohnuntergrenze von 9,97 brutto je Zeitstunde einzuhalten."

4. Hinweis zur 3. Pflegearbeitsbedingungenverordnung (3. PflegeArbbV)

Ab dem 01.01.2020 steigt der Pflegemindestlohn von Euro 11,05 auf Euro 11,53 im Bereich West einschließlich Berlin. Für den Bereich Ost steigt er von Euro 10,55 auf 10,85 Euro. Soweit mehr als 42 Stunden wöchentlich gearbeitet wird, ist eine entsprechende Anpassung der Tabellenwerte erforderlich (siehe geänderten Hinweis in der Richtwerttabelle, Anlage).

5. Zeitzuschläge für Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeitarbeit, § 5 Abs. 4 AVB/AVB II

Die Zeitzuschläge nach § 5 Abs. 4 AVB/AVB II nehmen jeweils an den für die Richtwerttabelle beschlossenen Steigerungen teil. Sie werden ebenfalls um 3 % angehoben.

Die Zeitzuschläge in § 5 Abs. 4 AVB/AVB II                    01.01.2019      01.01.2020

Zeitzuschlag für Nachtarbeit                                            1,81 Euro         1,86 Euro

Zeitzuschlag für Sonn- und Feiertagsarbeit                     3,64 Euro         3,75 Euro

6. Änderungen im Tätigkeitsfeld der Gruppe B (AVB und AVB II), Seite 12

Gruppe B, neue Fassung ab 01.01.2020,

-        Einfache Tätigkeiten, die mehr als eine kurze Einarbeitungszeit erfordern

          z. B. hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Erl. Nr. 3) Fußnote

-        Tätigkeiten von pflegerischen oder betreuenden Hilfskräften ohne Ausbildung

          z. B. Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI, § 45b SGB XI

          Schulbetreuer*innen, Integrationshelfer*innen"

Erläuterung Nr. 3 Neu wird in die Kategorie Erläuterungen, Seite 14 eingefügt.

"Diese Kräfte verrichten im Bereich der Pflege meist eigenverantwortlich die im Haushalt des Pflegebedürftigen notwendigen Tätigkeiten, teilweise unterstützend für oder mit den Pflegebedürftigen. Wegen der pflegespezifischen Besonderheiten ist hier mehr als eine kurze Einarbeitung erforderlich, die den Umgang mit den betreuten Personen in den Blick nimmt und im hauswirtschaftlichen Bereich zu eigenständigem Handeln befähigt."

Hier finden Sie die Dokumente zum Download:

AVB / AVB II Richtwerttabelle, gültig 01.01.2020, Stand Juli 2019

AVB und AVB-Entgeltgruppenzulagen 2020, Stand Juli 2019

Paritätischer Gesamtverband e.V.

(aw)

Datum, 09 | 07 | 2019