Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Ausschreibung der Stiftung Bildung gestartet

Förderpreis: 15.000 Euro für Kinder- und Jugendprojekte

Der mit dreimal 5.000 Euro dotierte Förderpreis wird im Herbst/Winter 2020 durch die spendenfinanzierte Stiftung Bildung an drei Kita- und Schulfördervereine aus ganz Deutschland verliehen. Er steht unter dem Motto „Chancen-Gerechtigkeit l(i)eben". Bis 31. Juli 2020 läuft jetzt die Bewerbungsphase.

Ausgezeichnet werden vorbildliche Projekte, die sich für Chancengerechtigkeit in Kitas und Schulen einsetzen und folgende Kriterien erfüllen: Das Projekt behandelt eine konkrete Herausforderung an der jeweiligen Kita bzw. Schule oder es ist die Antwort auf relevante Zukunftsthemen.

Die Projekte sollen über das Ideenstadium hinaus entwickelt und langfristig angelegt sein. Wichtig ist auch, dass Kinder und Jugendliche in das Projekt aktiv eingebunden werden. Im besten Fall haben sie das Projekt selbst angestoßen oder führen es durch.

Weitere Informationen zu den Kriterien und dem Bewerbungsverfahren finden sich hier.

Pressekontakt
Sarah Pöhlmann
presse@stiftungbildung.com
Tel. 030 809 627 01
Mobil 0157 725 414 94

(nd)

Datum, 09 | 07 | 2020